60 Jahre Friedenskirche Unna-Massen - Großes Gemeindefest rund um den Kirchplatz

Wann? 21.06.2015 11:00 Uhr bis 21.06.2015 17:00 Uhr

Wo? Friedenskirche Kleistraße 8, Kleistraße 8, 59427 Unna DE
Anzeige
Blick von der Kleistraße auf unsere Friedenskirche - Foto © Jürgen Thoms
Unna: Friedenskirche Kleistraße 8 | 21. Juni 2015 mit Familiengottesdienst ab 11:00 Uhr

Gottes Haus hat offene Türen



Mit diesem Motto feiert die evangelische Kirchengemeinde Massen in diesem Jahr ihr Gemeindefest. Es findet alle zwei Jahre statt. Gewidmet ist der Titel dem Kirchbau-Jubiläum. Seit 60 Jahren hat Massen eine evangelische Kirche.

Der Programmablauf
» Nach dem Familien-Gottesdienst um 11 Uhr - unter Beteiligung der Chöre „Come on and Sing" und der „SoulTeens" - geht´s dann ab 12 Uhr auf dem Kirchplatz so richtig rund.
» Eingestimmt mit einem Platzkonzert der Big-Band „Musikfreunde Hellweg" ist nach der geistigen und geistlichen, dann auch die körperliche Stärkung möglich.

» Grillwurst, Reibekuchen, Suppe, Salatbar, Smoothies, Riesen-Kuchen-Büfett und Getränke aller Art sowie Kaffee und Tee warten dann auf Abnehmer.
» Anschließend um 14:00 Uhr vergnügen sich die Kinder auf einer Spielstraße vor dem Kindergarten - die Älteren erwartet dann ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Quiz, Impro-Theater, Rudelsingen, Sketches usw.

Das Fest endet etwa um 17:00 Uhr mit einem Tauziehen auf der Kirchwiese und einer „lebendigen 60" der Fest-Besucher - ein tolles Foto-Motiv aus luftiger Höhe zur Erinnerung.

» Der Verkaufserlös zu volkstümlichen Preisen ist bestimmt für die Mitfinanzierung einer zeitgemäßen neuen Küche im Melanchthonhaus.



Evangelische Kirchengemeinde Massen - Kurzinformationen
Auf Betreiben des Unnaer Pfarrers Bansi (die Massener Gemeinde verselbständigte sich erst nach der Fertigstellung der von 1953 - 55 erbauten Kirche) löste der Kirchbau die Betsäle zuerst im Gaststätten-Saal Kligge (später „Jägerhof" und Kino), danach im Melanchthon-Haus (heute Gemeindehaus) ab. Pfarrer Bansi verstarb zum Zeitpunkt der Einweihung am 1. Advent 1955 - das Totengedenken fand in der fertiggestellten Kirche statt.

12.06.15 08:48:13
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.196
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 13.06.2015 | 18:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.