Aktionen zum Welt-Autismus-Tag im Lebenszentrum Königsborn

Anzeige
Blaue Luftballons machten auf das Thema "Autismus" aufmerksam. (Foto: privat)
Unna: Lebenszentrum Königsborn | Das Autismus-Therapie-Zentrum Königsborn organisierte eine Aktion zum Welt-Autismus-Tag, um auf das Thema „Autismus“ aufmerksam zu machen. Kinder und Jugendlichen hatten die Möglichkeit, an einem Bewegungsangebot oder einer Rallye durch das Lebenszentrum teilzunehmen. Für alle Teilnehmer gab es Urkunden und für die Gewinner kleine Preise.

Da der Alltag mit einem autistischen Kind sehr herausfordernd sein kann, wurden auch die Eltern mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht. Auf ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen folgte eine Luftballon-Aktion vor dem Haupteingang der Fachklinik und des Sozialpädiatrischen Zentrums. Rund 200 blaue Luftballons stiegen bei strahlendem Sonnenschein in den Himmel.

Seit 2008 findet der internationale Welt-Autismus-Tag jährlich am 2. April statt, eingeführt von den Vereinten Nationen. Schon in den letzten Jahren fanden zahlreiche Aktionen statt, um auf Autismus aufmerksam zu machen. Besonders großen Zulauf hatte die Aktion „light it up blue“ (LIUB) von der amerikanischen Organisation „Autism speaks“. Die Idee hinter LIUB ist es, Flagge zu zeigen und an diesem Tag Gebäude blau anzustrahlen. Im letzten Jahr wurden weltweit 18.600 Gebäude blau angestrahlt, u.a. die Oper in Sydney und das Empire State Building in New York.  In Königsborn ließen die Besucher stellvertretend die blauen Luftballons in den Himmel steigen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.