Besuch in der Bürgersprechstunde von Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht

Anzeige
Dr. Peter Kracht und Karin Hübener
Unna: Büro des Ortsvorstehers in der Bürgerservice-Außenstelle | Mittwoch, 13. Januar 2016 I 09:00 - 11:00 Uhr

Schnell noch ein paar Treppen hoch


und schon hatte ich das Büro noch gerade vor Ablauf der Sprechstunde erreicht. Aufgefallen ist mir sofort seine dicke Kladde auf dem Schreibtisch, in der er sorgfältig Wünsche und Anregungen unserer Bürgerinnen und Bürger notiert.

Gegenüber an seinem Schreibtisch saß noch Karin Hübener. Sie möchte an dem Projekt „Stadtgeschichte für Kinder“, das Dr. Peter Kracht mit dem Historischen Verein Unna erarbeiten möchte, mitarbeiten. Sie ist geradezu eine ideale Mitstreiterin, stellte Dr. Peter Kracht fest.

Die Sprechstunde war heute gut besucht,
so Dr. Peter Kracht. Ausbau und Sicherung der Fahrradwege waren ein Thema. Auch das Parken, hier in unserem Ortsteil Obermassen wurde von einer Dame vorgetragen:
» Da habe ich oft ein Problem, durch zugestellte Fahrzeuge in die Garage zu fahren. Hoffentlich gibt es keinen Brand, denn dann hat die Feuerwehr Schwierigkeiten durchzukommen.

Parken wird auch im Jahr 2016
ein zentrales Thema in unserem Ortsteil bleiben. Gemeinsam mit dem Ordnungsamt werde ich nach Lösungen suchen. Hier kann notfalls auch durch häufige Kontrollen sicherstellt werden, dass zum Beispiel Rettungswege nicht nur so heißen, sondern auch immer frei bleiben müssen für Notfälle. Nicht auszudenken, so. Dr. Peter Kracht, wenn tatsächlich ein Feuer ausbricht und die Feuerwehr wegen zugeparkter Anfahrtswege nicht zum Brandherd gelangen kann. Das ist tatsächlich ein Drama!

Zu den wichtigen Punkten,
die nicht nur in seiner „dicken Kladde“ stehen, gehören die Belebung und attraktivere Nutzung unseres Gemeindeplatzes. Massener Vereine könnten sich hier mit zahlreichen Angeboten vorstellen, regelmäßiger Kindertrödel sind nur einige Beispiele.
» Vielleicht kommen ja auch noch Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern
beim Besuch meiner Bürgersprechstunden hinzu, an die noch Niemand gedacht hat, sagt unser Ortsvorsteher.

Kurzinformationen zur Person Dr. Peter Kracht
Er wurde 1956 in Unna geboren, hat Geschichte studiert, ist Autor und freier Journalist. Er lebt mit seiner Familie seit 32 Jahren in Unna-Massen. Wir haben hier eine gute Verkehrsanbindung, eine gute Nahversorgung und in Massen ist mein Arbeitsplatz.
Seit über 25 Jahren ist er Kreisheimatpfleger und wurde dafür von Landrat Michael Makiolla mit einer Urkunde und anerkennenden Worten Ende 2013 ausgezeichnet.
Als Hauptkulturwart beim Sauerländischen Gebirgsverein, Bundeskulturwart beim Deutschen Wanderverband, Leiter der Fachstelle Geschichte im Westfälischen Heimatbund und seine unterschiedlichsten lokalgeschichtlichen Themen haben ihn weit über Unna hinaus bekannt gemacht.

Seine nächste Bürgersprechstunde ist am
» 10. Februar 2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr
in der Bürgerservice-Außenstelle der Kreisstadt Unna
Massener Hellweg 12
59427 Unna-Massen

Fotos © Jürgen Thoms
16.01.16 17:05:04
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
21.880
Helmut Zabel aus Herne | 17.01.2016 | 10:20  
8.749
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 18.01.2016 | 15:09  
8.960
Jürgen Thoms aus Unna | 28.01.2016 | 09:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.