Blaulicht Unna: Zwei Fälle von Handydiebstahl

Anzeige
Am Freitag, 29. Juli, befand sich ein 26-jähriger Mann aus Bönen gegen 21.50 Uhr auf Bahnsteig 4 im Bahnhof Unna, als er unvermittelt aus einer Gruppe von vier bis fünf Personen angegriffen wurde. Die Personen schlugen und traten auf den 26-Jährigen ein und entwanden sein Handy. Nach Tatausführung flohen die Täter in verschiedene Richtungen. Das Opfer musste stationär behandelt werden.

Gemäß Zeugenaussagen waren die Täter 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank und dunkelhaarig. Sie trugen dunkle Kleidung, wobei ein Tatbeteiligter einen roten Pullover trug. Sie sollen der deutschen Sprache nicht mächtig gewesen sein und ein süd-ost-europäisches/arabisches Erscheinungsbild haben.

Ebenfalls ein Handy wurde einem 22-Jährigen aus Unna entwendet, als er am Sonntag, 31. Juli, gegen 4.45 Uhr auf dem östlichen Gehweg der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs war. In Höhe der Hausnummer 43 kamen ihm zwei Personen entgegen, die ihm unter Vorhalt eines Messers das Mobiltelefon abnahmen. Nach der Tat flüchteten sie Richtung Parkstraße.

Laut Beschreibung waren beide Täter etwa 1,80 Meter groß, von normaler Statur und dunkel gekleidet. Einer der Täter hatte schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart.

Hinweise in beiden beschriebenen Fällen nimmt die Polizei Unna unter Tel. 02303-921 3120 beziehungsweise 921 0 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.