Bunt, friedlich und international - Rund 1.000 Teilnehmer beim Sommerfest in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge

Anzeige
Hans-Martin Böcker (Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Unna), Lilli Töws (Ehrenamtskoordination Erstaufnahmeeinrichtung) und Volker Risse (Spielstubenkoordinator)
 
Elke Middendorf (stellv. Landrätin des Kreises Unna, Frank Holger Weber (stellv. Bürgermeister), Oliver Boer und Katja Sahmel (Kreisstadt Unna)
Unna: DRK Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge | Massen I Samstag, 15. Juli 2017 I 15:00 bis 18:00 Uhr I Ein besonderes Jubiläum stand hier im Blickpunkt

Zum 200. Mal „Spielstube“ der Evangelischen Kirchengemeinde Massen

Vorbereitet hatten dieses Fest das Team der DRK-Erstaufnahmeeinrichtung mit ihrer Betreuungsleiterin Bettina Jendrusz und den ehrenamtlichen Helferinnnen und Helfer mit Spielstubenkoordinator Volker Risse von der Evangelischen Kirchengemeinde Massen.

Jeden Samstag und das seit über vier Jahren kümmern sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit Volker Risse im „Projekt Spielstube“ um die Flüchtlichgskinder .Den hier untergebrachten Kindern und Jugendlichen ein wenig Ablenkung von den Strapazen, die hinter ihnen liegen zu vermitteln, ist das Ziel dieser „Spielstube“.

Beim heutigen Sommerfest konnten die Kinder und Bewohner aus den verschiedensten Nationen der Einrichtung feiern und gemeinsam einen entspannten Sommertag genießen. Zu den Besuchern des Sommerfestes gehörten viele Bürgerinnen und Bürger aus unserer Kreisstadt. Unter ihnen waren die stellv. Landrätin des Kreises Unna Elke Middendorf, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Unna Hans-Martin Böcker und der 2. stellv. Bürgermeister Frank-Holger Weber.

Die Organisatoren hatten mit den vielen Helferinnen und Helfern ein buntes Programm mit verschiedenen Spiel- und Bastelaktionen vorbereitet. Die Freiwillige Feuerwehr war mit Fahrzeugen und Mitgliedern der drei Jugenfeuerwehren vertreten. Einmal den Spritze halten war für die Kinder spannend.

Die Kreispolizeibehörde Unna mit Jürgen Horstmann und Hubertus Luhmann beeindruckten mit einer Fotoaktion und hielten Informationsmaterial in mehreren Sprachen bereit. Kriminaloberkomissarin Ciler Durmus, eine Beamtin mit muslimischem Hintergrund, vom Komissariat Vorbeugung und Opferschutz, informierte an einem Infostand.

Die Sportgemeinschaft Massen war mit einer Torwand da und stellte für Fußballspiele auf dem Sandplatz den amtlichen Schiedsrichter Peter Hiddemann. Der hatte kein Problem: Denn Fußballregeln kennen alle. Die Massener Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. informierte und verteilte 1.000 bunte Luftballons und zum Spielen aufblasbare Wasserbälle, die alle schnell vergriffen waren.

Die afrikanischen Rhythmen von Joseph Mahame, Konrad Resch und Buck Wolters vermittelten Lebensfreude. Auf der anderen Seite des Platzes unterhielt die Band „Inside Adress“ rund um Pfarrer Jürgen Eckelsbach die Besucher.

Für das leibliche Wohl war bestens am Grill und am Kuchenbuffet gesorgt. Für die Kinder war die Popcornmaschine der Stadt Unna ein besonderer Anziehungspunkt.

Viele haupt- und ehreamtliche Helferinnnen und Helfer waren hier im Dauereinsatz um das Unnaer Motto:
„Unna mag es bunt“
zu realisieren.

Das ist am heutigen Tag gelungen
stellte Volker Risse, der Spielstubenkoordinator, fest und war mit dem Ablauf sehr zufrieden. Wir machen hier wie in den vergangenen Jahren weiter. Es ist nicht immer leicht genügend Ehrenamtliche zu finden, die sich für zwei Stunden am Samstag die Zeit nehmen, mit den Kindern in der Einrichtung zu spielen.
Bisher hat es aber immer gut geklappt. Schön wäre es, wenn sich noch einige weitere Ehrenamtler hier engagierten. Kontakt: Telefon - 02303 - 52528

Links
» Die Erstaufnahmeeinrichtung in Unna-Massen
» Evangelische Kirchengemeinde Massen


Fotos bunt gemixt vom Sommerfest in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge
© Jürgen Thoms
16.07.17 22:06:41
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
25.095
Helmut Zabel aus Herne | 17.07.2017 | 08:58  
6.049
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 17.07.2017 | 20:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.