Chefarztwechsel in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im EK Unna

Anzeige
Stiftungsvorstand Dr. Dietmar Herberhold (l.) und Klaus Moßmeier (Vorsitzender des Stiftungsrates, 2.v.l.) sowie Dr. Wolf Armbruster (Ärztlicher Direktor, r.) wünschten dem neuen Chefarzt Dr. Golo Brodik, und dem scheidenden, Dr. Gerhard Blumhardt (m), Glück und Erfolg im neuen Lebensabschnitt. (Foto: privat)
Unna: Evangelisches Krankenhaus |

Mit einem Festakt begrüßte das Evangelische Krankenhaus (EK) Unna seinen neuen Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. med. Golo Brodik, und verabschiedete den scheidenden Chefarzt Privatdozent Dr. med. Gerhard Blumhardt in den Ruhestand.

Während des Festaktes ließen Klaus Moßmeier, Vorsitzender des Stiftungsrates, und Dr. med. Wolf Armbruster, ärztlicher Direktor des EK Unna Etappen von Blumhardts erfolgreicher Karriere Revue passieren. An dankbarer und herzlicher Anerkennung für fast zwei Jahrzehnte Einsatz im und für das EK Unna mangelte es an diesem Nachmittag nicht. Wolf Armbruster erinnerte auch an die gemeinsamen schwäbischen Wurzeln, als er Blumhardt als exakten, zuverlässigen und stets absolut korrekten „Schaffe“-Typ lobte.

„1998 wurde ein starker Baum gepflanzt – 2016 ist wieder eine gute Zeit dafür“: Dieses Motto zum Chefarztwechsel bestimmte den Festakt in der Kapelle des Krankenhauses. Während Gerhard Blumhardt mit einer symbolischen Baumscheibe als Erinnerungsstück und einem vergoldeten Skalpell verabschiedet wurde, begrüßte Stiftungsvorstand Dr. med. Dietmar Herberhold den „Neuen“ mit einem Amberbaum – fertig zum Einpflanzen.

Mit Golo Brodik gewinnt das EK Unna einen Chirurgen mit hohem Erfahrungsschatz, welcher durch seine beruflichen Stationen stetig erweitert wurde. Hierzu zählt das Marienhospital Wesel, die Universitätsklinik Münster sowie das St. Franziskus Hospital Münster, in dem Golo Brodik seit Oktober 2012 als leitender Oberarzt in der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie tätig war.
An diese Anfänge und die weitere erfolgreiche Weiterentwicklung Brodiks erinnerte im Rahmen des Festaktes Dr. Wolf-Dieter Otte, sein ehemaliger Chefarzt am Marienhospital Wesel.

Nach einem Gottesdienst mit Pfarrerin Kerstin Duchow wurde der Festakt musikalisch umrahmt vom Duo Jazzart mit Jörg Budde (Saxofon) und Winni Schickentanz (Gitarre). Neben zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus dem EK waren auch viele Kooperationspartner aus Unna und der Region sowie Freunde und Familienangehörige der beiden Chefärzte der Einladung gefolgt. Besonders herzlich begrüßt wurde der Vorgänger Blumhardts, Dr. Mehdigholi Djenabi, der es sich nicht nehmen ließ, den Wechsel an der Spitze „seiner“ einstigen Wirkungsstätte zu verfolgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.