Die Bürgerstiftung spendet 2.000 Euro an die Kita Luna

Anzeige
Freuen sich über die Spende der Bürgerstiftung: (v.r.) Christian Korte (Vorstand der Diakonie Ruhr-Hellweg), Irene Düring (Fachbereichsleiterin „Bildung und Erziehung“), Anja Josefowitz (Diakoniepfarrerin im Evangelischen Kirchenkreis Unna) und Kita-Leiterin Claudia Parlak mit einigen Kita-Kindern. (Foto: drh)

Über eine besondere finanzielle Zuwendung kann sich die Kita Luna freuen. Die Bürgerstiftung Unna hat der diakonischen Einrichtung 2.000 Euro zur Verfügung gestellt. Dank der Spende konnten die Mitarbeitenden gleich mehrere Spielgeräte für den Außenbereich anschaffen – zwei Turnstangen und eine wetterfeste Hängematte aus Gummi.

 

„Wir möchten die Bewegungsfreude der Kinder fördern“, erklärte Ortrun Schulz-Hartmann, Vorstand der Bürgerstiftung Unna. Die Bürgerstiftung hat die Kita Luna in den vergangenen Jahren bereits mehrfach unterstützt. So übernahm sie unter anderem die Kosten für Familienfreizeiten und ermöglichte der Einrichtung Theaterprojekte.

„Wir freuen uns sehr über die tolle Unterstützung. Es ist schön, dass es die Bürgerstiftung Unna gibt, die uns erneut die Möglichkeit gibt, unsere pädagogischen Konzepte weiterzuentwickeln“, bedankt sich Vorstand Christian Korte. „Die neuen Spielgeräte sind ein Gewinn für unsere Einrichtung. Schließlich ist die Kita ein anerkannter Bewegungskindergarten“, ergänzt Leiterin Claudia Parlak. „Auch unser Schwerpunkt naturnahes Lernen wird durch die zusätzlichen Angebote im Außenbereich gestärkt.“


Über die Kita Luna

In der Kita Luna in Unna-Königsborn werden Kinder von zwei Jahren bis zum Schulbeginn begleitet. Insgesamt gibt es 65 Betreuungsplätze in drei Gruppen. Die Kita Luna ist ein zertifizierter Bewegungskindergarten. Weitere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Ernährung, Integration, Bewegung, Sprache und Naturerfahrungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.