EBG sammelte über 9.000 Euro

Anzeige
Es war heiß am Tag des Sponsorenlaufs. Dennoch ließen sich die Schüler nicht abhalten und sammelten mit ihrem Sponsorenlauf Geld für einen guten Zweck. (Foto: privat)

Unna. Kurz vor Beginn der Sommerferien hat das Ernst-Barlach Gymnasium Unna (EGB) unter der Organisation der Schülerfirma „Run It“ einen Sponsorenlauf durchgeführt. Nun, pünktlich zum Schuljahresbeginn, steht das Ergebnis fest.

Mehr als 9.000 Euro stehen nach der Auswertung zur Verfügung. „Jeweils zur Hälfte wird dieses Geld für konkrete Investitionen auf dem Schulhof sowie für soziale Projekte in Costa Rica verwendet“, erklärt Thomas Paul, Fachlehrer für Politik/Wirtschaft und Sozialwissenschalten am EBG. Die von Paul geleitete Schülerfirma stellte jeder Klasse des EBG ein 30-minütiges Zeitfenster zur Verfügung, in dem jeder Schüler das Herderstadion so oft umrunden konnte, wie es für den Einzelnen möglich war.

Bereits im Vorfeld hatten die EBGler die Aufgabe, Sponsoren aus dem Familien- und Bekanntenkreis zu suchen, die entweder einen Spendenbetrag pro erlaufener Runde oder einen Festbetrag an die Kinder zahlten. Bei strahlendem Sonnenschein trotzten fast 600 Schülerinnen und Schüler der Hitze an diesem Tag und erliefen durchschnittlich fast 400 Euro pro Klasse für den guten Zweck.
„Das ist schon ein herausragendes Ergebnis, besonders in Anbetracht der Witterung. Der entstandene Betrag übersteigt unsere Zielvorgabe um etwa 25 Prozent“, freut sich Paul nach der Auswertung des Laufes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.