Einbruchserie in Unna: Nachbar trifft auf Täter

Anzeige

Die Weihnachtsfeiertage nutzten offenbar Einbrecher im Bereich Unna und Holzwickede für ihre Raubzüge. Zahlreiche Anzeigen gingen bei der Polizei Unna ein.

Am Sonntagnachmittag, 28. Dezember, wurde der Polizei ein Einbruch in eine Wohnung an der Mühlenstraße gemeldet. Die Wohnung wurde durchsucht, ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung nicht gesagt werden. Die Tat kann bereits seit Dienstagmittag, 23. Dezember, erfolgt sein.

In der Zeit von Dienstagmittag bis Samstagmorgen, 23. bis 27. Dezember, haben unbekannte Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Straße "Zur Österwiese" aufgehebelt. Das Haus wurde durchsucht. Nach ersten Feststellungen erbeuteten die Täter Bargeld, Schmuck, ein Mobiltelefon sowie zwei Magnumflaschen Wein.

Am Donnerstag, 25. Dezember, verschafften sich Unbekannte im Zeitraum von 15.45 bis 22 Uhr durch Aufhebeln einer Terrassentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Fliederstraße in Holzwickede. Das Objekt wurde durchsucht. Der oder die Täter entwendeten Schmuck.

Am Donnerstag, 25. Dezember, verschafften sich Einbrecher im Zeitraum von 16 bis 21 Uhr Zugang zu einem im Hochparterre gelegenen Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Wilhelminenstraße in Unna. Dort hebelte man die Balkontür auf und gelangte so in die Wohnung. Die Täter erbeuteten Bargeld und Schmuck.

In der Nacht zu Freitag, 26. Dezember, hörte ein Anwohner der Hertinger Straße gegen 3.05 Uhr laute Geräusche. Als er aus dem Fenster schaute, bemerkte er an einem Nachbarhaus eine dunkel gekleidete Person. Diese versuchte die Rollladen hochzuschieben. Der 52-jährige Anwohner machte auf sich aufmerksam, woraufhin der Täter in flüchtete. Eine durch die Polizei durchgeführte Fahndung blieb ergebnislos. Der Täter war männlich, etwa 18 bis 19 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, auffallend schlank, trug dunkle Kleidung und eine eng anliegende Mütze.

Im Zeitraum von Freitag, 26. Dezember, um 16.30 Uhr bis Samstag, 27. Dezember, um 11.20 Uhr rissen unbekannte Täter die Vergitterung eines auf der Rückseite gelegenen Fensters eines Ladengeschäftes in der Bahnhofstraße in Unna aus der Verankerung. Anschließend hebelten sie das Fenster auf. Das Geschäft wurde durchsucht. Entwendet wurde Bargeld, Markenbekleidung sowie Skateboards.

Am Samstag, 27. Dezember, verschafften sich Unbekannte im Zeitraum von 16.05 bis 19.45 Uhr durch Aufhebeln einer Terrassentür Zutritt zu einer Erdgeschosswohnung in der Bertha-von-Suttner-Straße in Unna. In der Wohnung wurden alle Räume durchsucht. Entwendet wurde Bargeld.

Am Samstag, 27. Dezember, im Zeitraum von 14.30 bis 19.45 Uhr verschafften sich Einbrecher durch Aufhebeln einer Terrassentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße Bergpfad in Unna. Die Räume wurden durchsucht und Bargeld gestohlen.

Am Samstag, 27. Dezember, in der Zeit zwischen 15.50 bis 00.55 Uhr hebelten unbekannte Täter das Küchenfenster einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Grabengasse auf. Die Wohnung wurde durchsucht. Entwendet wurde vermutlich nichts.

In der Nacht zu Montag, 29. Dezember, versuchten Unbekannte gegen 1.30 Uhr die Tür eines Wintergartens "Am Wilhelmsbau" aufzuhebeln. Hierbei wurden sie vermutlich vom Hausbesitzer gestört und flüchteten.

In der Nacht zu Montag, 29. Dezember, brachen unbekannte Täter zunächst eine Tür zum Wintergarten eines Reihenhauses "Am Wilhelmsbau" auf. Der anschließende Versuch, von dort durch die Terrassentür ins Haus einzudringen, misslang. Die Tür ließ sich nicht öffnen.

In allen Fällen bittet die Polizei um Mithilfe und fragt: Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna (Tel. 02303/921 3120 oder 921 0).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.