Einmal Mars und zurück: Vater-Kind-Wochenende des FZ Unterm Regenbogen mit Mission galaktischen Ausmaßes

Anzeige
Haben uns arme Erdlinge vor dem Verderben gerettet: Die galaktisch guten Kämpfer des FZ Unterm Regenbogen. (Foto: privat)

Zu einem erlebnispädagogisches Wochenende trafen sich jetzt zehn Väter mit ihren insgesamt 14 Kindern im Familienzentrum Unterm Regenbogen in Königsborn. Was erst einmal etwas dröge klingt, war für Vätger und Kinder ein Riesenspaß, denn tatsächlich hatte man eine Mission galaktischen Ausmaßes zu erfüllen.

Denn dieses Mal drehte sich alles um das Thema „Weltraum“. Die Kinder und ihre Erzeuger schickten eine einsatzbereite Sternenflotte in die Galaxie, die von den Teilnehmern gebaut und erdacht wurde.

Gott sei Dank war die Rettungsmission erfolgreich und alle Marsianer sind wieder sicher auf ihrem Heimatplaneten gelandet. Es wurden gemeinsam Raumschiffe und Rettungsroboter gebaut, am Abend gab es ein Grillfest. Alte und neue Väter hatten die Gelegenheit sich kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Denn geteiltes Leid ist halbes Leid.

Das ganze Wochenende war von einer beeindruckenden Mischung aus christlicher Nächstenliebe und kreativen Höchstleistungen geprägt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.