Erste Klasse der Sonnenschule in Unna-Massen gewinnt Amazon-Schreibwettbewerb

Anzeige
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a der Sonnenschule in Unna-Massen freuten sich sichtlich über den Sieg des Amazon-Schreibwettbewerbs. (Foto: privat)
Unna: Unna |

Siegergeschichte der 1a der Sonnenschule „Max und der traumhafte Urlaub“ wird mit Buchveröffentlichung, eReadern und Gutscheinen prämiert.

Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Amazon-Logistikzentrum in Werne einen Schreibwettbewerb für Grundschulen in der Region. Bundesweit sind über 300 Schulklassen dem Aufruf für den „Kindle Storyteller Kids“ an den verschiedenen Amazon-Logistikstandorten gefolgt.

Zahlreiche kreative Bewerbungen kamen aus Werne und Umgebung. Sieger in diesem Jahr ist die Klasse 1a der Sonnenschule in Unna-Massen mit ihrer Geschichte „Max und der traumhafte Urlaub“. Die Erzählung der kleinen Erfolgsautoren wurde nun in einem Buch veröffentlicht. Zusätzlich winken der Klasse 30 Kindle eReader sowie Gutscheine zum Herunterladen elektronischer Bücher im Wert von 1.750 Euro.

Unterstützt wird die Initiative an den Grundschulen durch die Städte Bergkamen, Hamm, Selm und Werne. Roland Schäfer, Schirmherr und Bürgermeister von Bergkamen: „Wir freuen uns sehr, dass die Gewinnerschule in diesem Jahr aus unserem Kreis kommt.“ Schirmherr Manfred Lindemann, Bürgermeister der Stadt Hamm, lobte die Wettbewerbsidee: „Im digitalen Medienzeitalter muss man sich schon etwas einfallen lassen, um Kinder für das kreative Schreiben zu begeistern.“ Schirmherrin Jutta Steiner, Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Selm, mahnte dazu: „Die Förderung der Lese- und Schreibfähigkeit darf in Schulen, aber auch in den Familien nicht nachlassen.“ Sie sei sehr wichtig für die Chancen im späteren Berufsleben.

Lothar Christ, Bürgermeister von Werne, kennt nicht nur Amazon in Werne, sondern auch den Schreibwettbewerb des Logistikzentrums gut: „Wir sind bereits zum wiederholten Mal als Partner bei Kindle Storyteller Kids dabei und es ist immer wieder schön, die stolzen Gewinner und ihre Begeisterung fürs Schreiben zu erleben.“

Für die Bewerbung hatte die Klasse aus Unna-Massen die Geschichte des Mitschülers Kai Becker eingereicht. Annika Kirchhoff, Klassenlehrerin der 1a der Sonnenschule: „Wenn gleich eine der ersten eigenen Geschichten in einem Buch veröffentlicht wird, ist das eine tolle Motivation für einen Erstklässler. Wir haben uns alle sehr über den Sieg gefreut.“

Unabhängige Autoren – ob Groß oder Klein – können ihre Texte bei Amazon innerhalb von Stunden als eBook oder gedrucktes Buch veröffentlichen und erreichen Millionen von Lesern. Den ersten „Kindle Storyteller“-Preis hatte Amazon im letzten Jahr an erwachsene Autoren verliehen. Nun gibt es ihn auch für Kinder. Lars Krause, Standortleiter des Amazon-Logistikzentrums in Werne: „Mit dem Kindle Storyteller Kids-Wettbewerb fördern wir schon bei den Kleinsten die Lust am kreativen Schreiben.“

„Gerade für eine erste Klasse ist es eine besondere Leistung, einen Schreibwettbewerb zu gewinnen“, sagt Erfolgsautorin und Wettbewerbsjurorin Hannah Siebern und verrät im Gespräch mit den Kindern bei der Siegerehrung: „Ich habe selbst als Kind unheimlich gerne Geschichten geschrieben. Wenn man seine Liebe zum Schreiben schon so früh entdeckt, sollte man unbedingt dran bleiben.“

Vor der Preisverleihung hatten die Schüler, ihre Lehrer und Eltern Gelegenheit, während einer Führung einen Blick hinter die Kulissen der Logistik in Werne zu werfen. Anschließend wurde die Siegergeschichte von Nachwuchsschriftstellern der 1a und der erfolgreichen eBook-Autorin Hannah Siebern vorgetragen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.