Es ist weniger wichtig, wie viel Lebenszeit einem Menschen geschenkt wird, sondern viel mehr, was er aus dieser Zeit macht.

Anzeige
Unna: Grünanlage der Wallgasse in Unna strahlt nach einem ehrenamtlichen Einsatz |


Nach diesem Motto ist ein eifriger Bürger der Stadt Unna ehrenamtlich tätig.

Vor Monaten stellte ich im Bereich der Wallgasse eine Veränderung fest, die Anlage vor der alten Stadtmauer war mit wilden Brombeeren total zu gewuchert.

Die Rosenbüsche und Stockrohren hatten keinen Lebensraum mehr, das brachte Herrn Rüdiger Happe auf den Plan hier Hand anzulegen.

Nun so einfach ist es nicht,

im öffentlichen Bereich

ohne Genehmigung etwas zu verändern.

In Verbindung mit den Stadtbetrieben wurde ein Weg gefunden das Herr Happe hier tätig werden kann.
Sogar das Parkproblem konnte noch nach langwierigen Verhandlungen zwischen den Ämtern intern gelöst werden, Herr Happe muss nicht noch für seinen Dienst für die Allgemeinheit die Parkgebühren übernehmen.
Es ist eine Augenweide im Bereich der Wallgasse das Frühlingserwachen zu beobachten, die Stockrohren und Rosen erfreuen uns die Bürger schon mit neuen Trieben.

In der Trockenmauer sind bereits die ersten typischen Pflanzen zu sehen.

Das reichte Herrn Happe noch nicht, er ist nun im weiteren Bereich der alten Stadtmauer im Einsatz, hier ist der Steilhang ebenfalls mit Brombeergestrüpp total überwuchert!

Hier ist auch Rüdiger über Stunden damit beschäftigt diese Schmarotzer zu entfernen.
Sein Arbeitsgerät: eine Rosenschere, eine kleine Schaufel zum ausgraben der Wurzeln und nicht zu vergessen ein kleines Kniekissen.
In der Nachbarschaft hat er nette Bürger angeroffen die ihre Schubkarre zur Verfügung stellen.

Nun Rüdiger kenne ich schon über Jahre als eifrigen Mitarbeiter des

VHS Arbeitskreises Kräutergarten im Kurpark.

Ich bewundere seine Einstellung zur Natur, seinen ehrenamtlichen Einsatz und die Geduld die er für diese Aufgaben aufbringt.

Liebe Mitbürger, wenn sie den Bereich Wallgasse und alte Stadtmauer passieren und sich über die gepflegte Anlage wundern, denken sie daran hier ist Rüdiger Happe am Werk.

Dir lieber Rüdiger wünsche ich weiterhin viel Gesundheit und ich hoffe auch einmal anerkennende Worte der öffentlichen Hand.
2
3
1 4
5
4
3
4
3
4
4
4
4
3
3
4
4
1 4
4
3
4
4
4
4
3
1 3
23
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
13.637
Christiane Bienemann aus Kleve | 12.04.2015 | 11:00  
12.572
Elke Preuß aus Unna | 12.04.2015 | 11:13  
19.046
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 12.04.2015 | 11:14  
31.109
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 12.04.2015 | 12:45  
8.533
Jochen Menk aus Oberhausen | 12.04.2015 | 15:25  
8.740
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 12.04.2015 | 16:30  
21.721
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 12.04.2015 | 23:23  
23.171
Helmut Zabel aus Herne | 13.04.2015 | 09:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.