Familien stärken und vernetzen - Neues Programm der Evangelischen Familienbildung

Anzeige
Das Team der Evangelischen Familienbildung im Kirchenkreis Unna mit (v.l.) Ina Wiegandt, Andrea Rückstein, Dipl. Päd. Andrea Goede (Leiterin) und Susanne Landsberg. (Foto: privat)

Mit dem Start ins neue Jahr geht auch der Start eines neuen Programmes der Evangelischen Familienbildung im Kirchenkreis Unna einher. Die Leiterin Andrea Goede legt mit ihrem Team die Übersicht für das erste Halbjahr 2018 vor.

In diesem Halbjahr liegt ein besonderer Schwerpunkt bei Angeboten, die sich an Familien mit ganz kleinen Kindern richten. So ein Kurs für Geburtsvorbereitung und ein Stillcafé, Angebote für das Erlernen von Babymassagen oder die Gruppe „Für Nesthäkchen“ – hierbei steht die Stärkung der Eltern-Kind-Bindung und die Kontaktaufnahme zu anderen Familien im Vordergrund.

Aber auch für die Eltern sind die Kurse etwas: Ernährung, Zeit für mich oder Yoga – all dies hilft, eine Familie gut zu führen und zu fördern. Dabei soll der Spaß nicht zu kurz kommen – Nähen und Musizieren vermittelt die Familienbildung ebenso. Kurse für Multiplikatoren stehen auch im Programm, so auch die Wiederauflage des Qualifizierungskurses für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit.

Doch den größten Anteil nehmen die regelmäßigen Gruppen und Treffs ein, die zwischen Holzwickede und Bergkamen wöchentlich Familien zusammen bringen. Da ist der Familientreff in Bergkamen, die vielen Spielgruppen und die mittlerweile fünf Orte, an denen im "Café Knirps" gespielt, geredet und vernetzt wird. Das alles geschieht mit vielen qualifizierten Mitarbeiterinnen, die die Kurse leiten oder Gruppen begleiten.

Die Programm liegen in den Gemeindehäusern aus, aber auch in Jugendämtern und anderen Einrichtungen. Auch auf der Internetseite www.evangelisch-in-unna.de (Arbeitsbereiche/Familienbildung) ist das Programm zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.