Geschwindigkeitskontrollen der Polizei

Anzeige
(Foto: Archiv)

Am Montag, 27. Februar, führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen in Unna durch. An der B1 in Richtung Dortmund wurden in der Zeit von 10.45 bis 13 Uhr 659 Fahrzeuge gemessen.

30 Fahrerinnen und Fahrer hielten sich nicht an die Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h, sodass nunmehr 26 von ihnen ein Verwarnungsgeld und vier eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erwartet.

Ein Fahrzeugführer wurde mit einer Geschwindigkeit von 124 km/h gemessen. Ihn erwarten jetzt, neben einem Fahrverbot von einem Monat, ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro sowie zwei Punkte im Fahreignungsregister.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.