Girls-day 2016: als Soldatin in der Glückauf-Kaserne

Anzeige

Unna-Königsborn. 120 Schülerinnen aus Kamen, Arnsberg, Unna und aus dem Ruhrgebiet besuchten am Girls-day 2016 die "Glückauf-Kaserne" in Unna-Königsborn um sich ein Bild vom beruflichen Alltag einer Soldatin bei der Bundeswehr zu verschaffen.

An gleich fünf Stationen wurden den Mädchen eine breite Palette der vielfältigen Tätigkeiten eines Soldaten aufgeführt: Erster Anlauf war der Bergepanzer "Büffel", der zur Instandsetzung von Großgerät der Bundeswehr eingesetzt wird. Hier gab es auch die Möglichkeit den Panzer von Innen zu begutachten. In einer weiteren Station führten die Sanitätssoldatinnen erste Maßnahmen an einem Unfallort vor; hier konnten auch selbst zugepackt werden und auch mal eine Kameradin auf der Rettungstrage einige Meter transportiert werden. Die Station"Leben im Felde" zeigte den alltäglichen Haushalt mal auf andere Weise: Kochen über dem Lagerfeuer, Zeltaufbau und -ordnung oder das Schminken nur mit den Tarnfarben Schwarz und Oliv-grün waren hier angesagt. Bei Mitfahrgelegenheiten mit den LKWs der Fahrschule der Bundeswehr konnte gleichzeitig die Kaserne besichtigt werden. Spagetti aus der Feldküche rundete den Tag für die begeisterten Besucherinnen ab.
Die Schülerinnen zeigten sich durchweg positiv beeindruckt von dem vielfältigen Berufsmöglichkeiten bei der Bundeswehr; ob sie sich tatsächlich bei der Armee bewerben werden, wird sich in wenigen Jahren zeigen.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.