Katharinen-Hospital: Süße Spende für das Heilig-Geist-Hospiz

Anzeige
"Selbstgebackenes gegen Spende": Die Mitarbeiter des Hospitalverbundes setzen sich für das Heilig-Geist-Hospiz ein. (Foto: privat)

Kuchen backen für den guten Zweck - Unter diesem Motto haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospitalverbundes eine Aktionsreihe gestartet, in der sie sich für das Heilig-Geist-Hospiz einsetzen.

Nachdem bereits die Personalabteilung Waffeln beim letzten Mitarbeitertag angeboten hat, machten jetzt das Team der Abteilung Qualitäts- und Risikomanagement, die Mitarbeiter des Studiensekretariates Unna sowie die Mitarbeiter des Tumordokumentationsbüros Unna weiter. Sie boten "Selbstgebackenes gegen Spende" im Foyer des Katharinen-Hospitals an. Wer Interesse und Appetit hatte, konnte hier eine leckere Zwischenmahlzeit erhalten und gleichzeitig das wachsende Hospiz unterstützen.

Tolles Ergebnis der leckeren Aktion: 334 Euro waren der Erlös. Die Heilig-Geist-Hospizstiftung sagt "Herzlichen Dank" und freut sich über jede weitere Initiative.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.