Mehr als 550 Besucher im Zentrum für Internationale Lichtkunst

Anzeige
Ein Kunstwerk der neuen Ausstellung ist die Ampel-Installation "Traffic", die es in Unna zu bewundern gibt. (Foto: Archiv)
Unna: Lindenplatz 1 |

Bereits eine Woche nach Eröffnung der neuen Ausstellung "The Future of Art" im Zentrum für Internationale Lichtkunst, kann das Museum schon einen Besucherrekord brechen.

Die ehemalige Lindenbrauerei Unna, die Ende Mai 2001 eröffnet wurde, bietet eine Präsentationsfläche von insgesamt 2400 Quadratmetern, die jeden ersten Sonntag im Monat zur offenen Begehung einlädt. So können rund 450 Gäste die verschiedenen Kunstwerke im Alleingang oder während einer Gruppenführung bestaunen. Als besonderes Highlight gelten die drei Sieger-Arbeiten des International Light Art Awards, die bereits am ersten Ausstellungswochenende mehr als 550 Besucher anzogen.
Die nächste offene Begehung findet am Sonntag, 1.März 2015, in der Zeit zwischen 13.00 bis 17.00 Uhr statt. Die Ausstellung "The Future of Light Art“ ist noch bis zum 28. Juni 2015 zu bestaunen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.