Mehr Experimente für Königsborner Schüler

Anzeige
Königsborn. Auf einen interessanteren Unterricht können sich die Schüler der Gesamtschule Königsborn freuen. Mit 1.600 Euro unterstützt der Fonds der chemischen Industrie (FCI) den naturwissenschaftlichen Fachbereich der Schule. Die FCI hat sich die Unterrichtsförderung zur Stärkung des experimentellen Chemieunterrichts zur Aufgabe gemacht. Der größte Teil dieses Geldes wurde in Form eines Klassensatzes „ChemZ“-Experimentierkof­fer angelegt, mit denen die Schüler oft komplizierte Experimente mit medizinischem Zubehör vereinfacht durchführen können. Sofortige Anwendung finden die angeschafften Materialien im Pflichtmodul „Experimentelle Chemie rund um Lebensmittel“, an dem Schüler der Jahrgänge 9 und 10 teilnehmen. In der gymnasialen Oberstufe verbessern die Materialien beim Thema „Brennstoffzellen“ im Technik-Leistungskurs das Verständnis für naturwissenschaftliche Zusammenhänge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.