Neues Semester der VHS: Prall gefülltes Programmheft ab sofort erhältlich!

Anzeige

578 Kurse und Veranstaltungen bietet die Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede im 2. Semester 2016 den interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Auswahl. Das Semester beginnt am 12. September.

VHS-Leiterin Rita Weißenberg stellte das Programm am 15. August in Unna vor und wies besonders auf das noch einmal erweiterte Sprachangebot speziell im Bereich „Deutsch lernen“ sowie zwei lokale Diskussionsreihen zu den Themen Arbeit und Bildung hin, die neu ins Programm genommen wurden. Außerdem unterstrich Weißenberg erneut die Wichtigkeit der Weiterbildungseinrichtung bei der Bewältigung gesamtgesellschaftlicher Aufgaben wie etwa der demografische Wandel, zunehmende Digitalisierung und Integration.

Terrorismus und die Auswirkungen

Die VHS greift aktuelle politische Debatten auf und bildet programmatische Schwerpunkte. So widmen sich in diesem Semester gleich drei große Veranstaltungen der Antwort auf die Frage, wie wichtig Europa für die weitere Entwicklung unserer Gesellschaft ist. Unter anderem konnte mit Prof. Henri Ménudier von der Pariser Sorbonne einer der renommiertesten Deutschland-Kenner Frankreichs als Dozent gewonnen werden. Der Politologe und Buchautor wird am 24. November in Holzwickede seine Einschätzung zum Thema „Der internationale Terrorismus und seine Bedeutung für Deutschland, Frankreich und Europa“ abgeben. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Freundeskreis Holzwickede Louviers e.V. statt.

Im Film „Wer rettet wen?“, den die VHS am 20. September im zib präsentiert, dreht sich schließlich alles um die griechische Finanzkrise und ihre Auswirkung auf Gesamt-Europa. Untertitel: „Die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit“.

Aufklärung gegen Rassismus

Leider nach wie vor aktuell ist auch das Thema Gewalt und Rassismus, mit dem sich die VHS Unna Fröndenberg Holzwickede seit Jahren intensiv auseinandersetzt. Zwei Termine sollte man sich deshalb schon jetzt merken:
Am 22. September ist die Leiterin des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit in NRW, Anne Broden, zu Gast in Unna und fragt: „Rassismus – war da was?“, am 8. November spricht der Göttinger Politologe Prof. Dr. Samuel Salzborn zum Thema „Rechtsextreme Gewalt, rechtsextreme Ideologie und das Verhältnis zum Rechtspopulismus“.

Zwei neue lokale Gesprächsreihen könnten in Zukunft einen festen Platz im VHS-Programm bekommen. Unter der Überschrift „Im Dialog“ diskutieren in diesem Jahr erstmals Vertreter der Gewerkschaften und der Wissenschaft mit Bürgermeister Werner Kolter darüber, was eine innovative Wirtschaftsförderung für Arbeitnehmer/innen tun kann (7. Oktober). Den Auftakt im neuen Forum Bildung macht der Filmemacher Reinhard Kahl, der sich im Rahmen eines Film- und Vortragsabends (26. September) dem Thema „Treibhäuser der Zukunft – wie Schulen in Deutschland gelingen“ widmet.

Neu im Fachbereich Berufliche Bildung: Erstmals werden im November vier Webinare angeboten. In der Vortragsreihe diskutieren renommierte Wissenschaftler via Internet mit den VHS-Teilnehmerinnen und Teilnehmern und beantworten deren Fragen im Live-Chat.

Ehrenamtliche machen es möglich

Abschließend lobte VHS-Leiterin Rita Weißenberg noch einmal das Engagement der vielen Ehrenamtlichen in Vereinen und Initiativen im Kreis, denen die Volkshochschule auch in diesem Semester wieder Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet. So geben die beiden Journalisten Peter Büttner und Simone Melenk im November praktische Hilfestellung bei der Pressearbeit im Verein allgemein sowie am Beispiel der Bürgerstiftung Unna. Professionelle Unterstützung bei der Mitgliederwerbung geben die beiden Mitbegründer der „Ehrenamts-Agentur Unna“, Peter Esser und Hermann Stahl, in dem Seminar „Mitglieder finden, binden und entwickeln …“ (22. November). Interessant besonders für die Bürgerinnen und Bürger, die sich um Flüchtlinge kümmern, sind das Angebote zur Förderung der interkulturellen Kompetenz (11. November) sowie ein Aussprachetraining für (ehrenamtlich) Lehrende (5. November).

Der VHS-Katalog mit dem gesamten Kursprogramm ist ab sofort erhältlich sowie auch auf unna.de online abrufbar
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.