Polizei: Einbrüche und eine Messerattacke

Anzeige

Zwei Einbrüche und einen Raubüberfall mit Messer hat die Polizei aktuell zu vermelden (Stand: 29.3.2017).

Unna. In der Nacht zu Mittwoch, 29. März, haben mehrere unbekannte Täter gegen 2.30 Uhr das Eingangstor eines Palettenhandels an der Einsteinstraße aufgehebelt. Sie verstellten zunächst eine Überwachungsanlage und entwendeten dann vom Gelände mehrere Gitterboxen aus Metall, die sie auf einen Mercedes Sprinter mit offener Ladefläche luden.

Unna. Am Mittwochmorgen, 29. März, gegen 4.30 Uhr haben unbekannte Täter die Hintertür eines Handygeschäftes in der Bahnhofstraße aufgehebelt. Dadurch wurde die Alarmanlage ausgelöst und sie flohen ohne Beute.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Unna. Am Dienstag, 28. März, ging ein 15-jähriger Kamener gegen 11.20 Uhr an der Iserlohner Straße in Richtung Südfriedhof entlang. In Höhe der Hausnummer 41 seien plötzlich zwei maskierte Personen aus einem Fußweg gekommen. Einer habe ihm ins Gesicht geschlagen, der andere habe ihm ein Messer an den Hals gehalten. Sie haben mit einem nicht näher bekannten ausländischen Akzent die Herausgabe seines Geldes gefordert.
Einer der Täter habe ihm sein Portemonnaie aus der Hosentasche gezogen und das Bargeld daraus entnommen. Anschließend habe er seinen Rucksack durchsucht und ein Dose Tabak herausgenommen. Die Täter seien mit der Beute durch den Fußweg, weg von der Iserlohner Straße, geflüchtet.
Personenbeschreibung: beide Täter sollen ungefähr 190 cm groß, schwarz gekleidet und mit schwarzen Sturmhauben maskiert gewesen sein.

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 / 921 3120 oder 921 0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.