Polizei: Sonnenbrille geklaut, Reifen zerstochen

Anzeige

Lang ist die Liste der aktuellen Polizeimeldungen aus Unna und Holzwickede. Diebstähle, Verkehrsunfälle und Wohnungseinbruch zählen seit dem 13. Februar dazu.

Unna. In der Zeit von Montagabend, 13. Februar, bis Freitagmittag, 17. Februar, haben unbekannte Täter einen An der Feuermaschine abgestellten BMW X5 aufgebrochen. Aus dem PKW bauten sie das Navigationsgerät aus und entwendeten dieses sowie drei Sonnenbrillen.
Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Unna. In der Nacht zu Sonntag, 19. Februar, hebelten Unbekannte ein Fenster zu einer sich im Umbau befindlichen Praxis für Physiotherapie an der Bahnhofstraße auf. Von der Baustelle entwendeten die Täter mehrere Werkzeuge.
Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Unna. In der Nacht zu Montag, 20. Februar, haben unbekannte Täter vom Gelände einer Firma für Holztechnik am Hellweg einen zitronengelben VW Crafter entwendet. An den Längsseiten des Fahrzeugs befindet sich die weiße Aufschrift "Holztechnik Schäfer". Zur Tatzeit waren an dem Fahrzeug die amtlichen Kennzeichen UN-HS 106 angebracht.
Hinweise zum Diebstahl oder Verbleib des VW Crafter bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 20303 921 3120 oder 921 0.

Holzwickede. Vermutlich in der Nacht von Samstag, 18. Februar, auf Sonntag, 19. Februar, wurden durch Unbekannte in der Lessingstraße an zahlreichen geparkten PKW jeweils ein oder zwei Reifen zerstört. Bislang liegen Erkenntnisse über zwölf derart beschädigte PKW vor. Die Strafanzeigen wurden aufgenommen. Einige Halter von beschädigten Fahrzeugen waren bei der Aufnahme des Falles nicht anwesend und konnten bislang noch nicht erreicht werden. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Unna in Verbindung zu setzen.
Auch mögliche weitere Geschädigte und mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder unter 02303/921-0 zu melden.

Unna. Am Samstag, 18. Februar, wurden zwei Einbrüche in Unna gemeldet: In der Zeit vom 16. Februar, 17 Uhr, bis 18. Februar, 15 Uhr, brachen derzeit noch unbekannte Täter in ein nach Brand derzeit unbewohntes Mehrfamilienhaus im Afferder Weg ein. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht angegeben werden. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.
In der Zeit vom 17. Februar, 20.45 Uhr, bis 18. Februar, 7.30 Uhr, brachen ebenfalls noch unbekannte Täter in ein Bürogebäude an der Hammer Straße ein. Es wurde ein Router entwendet. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.
Hinweise nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213122) entgegen.

Unna. Am Freitagmittag, 17. Februar, fuhr ein 54-jähriger LKW-Fahrer aus Brilon gegen 12.45 Uhr auf der Werler Straße in Richtung Unna. Etwa 300 Meter westlich der Lünerner Bahnhofstraße musste er wegen eines vorausfahrenden Linksabbiegers verkehrsbedingt bremsen. Eine nachfolgende 31-jährige PKW-Fahrerin aus Werl konnte auf regennasser Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Hierbei wurde sie leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 1800 Euro geschätzt. Für die Dauer von etwa einer Stunde musste die Bundesstraße 1 halbseitig gesperrt werden.

Unna. In der Nacht auf Samstag, 18. Februar, betraten drei derzeit noch unbekannte vermummte Täter gegen 2.55 Uhr die Räume einer Gaststätte im Kurpark. Sie forderten vom Gastwirt, das Bargeld herauszugeben.
Als dieser ablehnte, gingen die Täter auf den Gastwirt los. Er wehrte sich nach Kräften und konnte die Täter letztlich in die Flucht schlagen. Dabei erlitt der 65jährige Geschädigte eine blutende Kopfverletzung. Entwendet wurden Kontokarten.
Die Täter werden wie folgt beschrieben: maximal 25 Jahre alt, schwarz gekleidet, zirka 175 Zentimeter groß, trugen Schals vor dem Gesicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.