Sanierung von Hauptverkehrsstraßen in Unna geht in die zweite Runde

Anzeige
(Foto: Archiv)

Ab Montag, 20. März, werden die Sanierungsmaßnahmen von Ortsdurchfahrten fortgesetzt. Betroffen sind innerörtliche Landesstraßen, für deren Pflege und Unterhaltung seit dem 1. Januar 2014 nicht mehr die Stadt, sondern das Land zuständig ist.

Saniert wird in den folgenden Straßen:
L678 Massener Straße/Mühlenstraße
L821 Massener Bahnhofstraße
L678 Ostring, Käthe-Kollwitz-Ring, Südring
L881 Westhemmerder Dorfstraße
L663 Dortmunder Straße
L678 Beethovenring/Obere Husemannstraße u.a.
L678 Massener Straße/Feldstraße

Wie bereits im Vorjahr wird die Stadt Unna frühzeitig Umleitungshinweise bekanntgeben, um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Auch die betroffenen Anlieger werden jeweils zeitnah informiert. Das Sanierungspaket enthält für die Jahre 2016 und 2017 insgesamt 32 Maßnahmen, die komplett über eine einzelne Baufirma abgewickelt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.