Schatzkiste wurde in der Silvesternacht geplündert …!

Anzeige
Massen: Silvestertradition an die junge Generation vererben. |

Am 30. Dezember 14 hatte meine Frau den Gedanken, lass uns doch noch schnell Eiserkuchen backen.

Unsere Enkelin fragte gleich was ist das denn?

Ein altes Backbuch wurde hervorgeholt (das Schätzchen hatten wir vor Jahren auf einem Bücherbasar erstanden).

Gemeinsam wurde von den Damen der Teig gezaubert.

Das Hörncheneisen war schnell zur Hand und wurde vorgeheizt!

Nun gingen meine Enkelin und ich an die Produktion, der Teig wurde eingefüllt und das Eisen geschlossen.

Sobald die Signalleuchte grün wurde, war der Eiserkuchen fertig und meine Enkelin durfte ihn mit dem Kegel zu einer Tüte drehen.

Nachdem die Hörnchen abgekühlt waren, kamen sie gleich in die Schatztruhe damit sie auch knusprig blieben.

Natürlich war auch naschen angesagt!

Nicht zu vergessen die Ausbeute wurde redlich geteilt, die junge Familie sollte natürlich Silvester auch etwas von unseren Aktivitäten haben.
Wissenswertes zu Krüllkoken.
1
1 2
1
1 1
1 1
1
1
1
1
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
12.567
Elke Preuß aus Unna | 08.01.2015 | 12:02  
1.869
Marion Kamerau aus Bochum | 08.01.2015 | 12:54  
21.616
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 08.01.2015 | 18:42  
8.826
Elisabeth Schmidt aus Moers | 08.01.2015 | 20:51  
12.690
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 09.01.2015 | 06:13  
8.648
Bernfried Obst aus Herne | 09.01.2015 | 15:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.