Sonnenschüler im grünen Klassenzimmer

Anzeige
Unna. Einen Unterricht der besonderen Art erlebten Schülerinnen und Schüler der Sonnenschule. Der Schulranzen blieb zu Hause, statt dessen ging es mit einem kleinen Rucksack ins grüne Klassenzimmer: Die Klassen 2 a und 2 b besuchten mit ihren Klassenlehrerinnen die Waldschule Cappenberg. Oliver Bellaire und Marion Metzger, Mitarbeiter der Waldschule, führten die Klassen durch den Wald und durch das umweltpädagogische Programm. Bei gutem Wetter hatten die Kinder sichtlich ihren Spaß bei der spielerischen Erforschung des Waldes. Die Frage, was denn eigentlich mit den vielen Blättern im Wald geschieht, führte schließlich zum Thema Kompostierung. So erfuhren die Kinder Wissenswertes über die im Waldboden lebenden Mikroorganismen, wie mit deren Hilfe das Laub kompostiert wird und daraus wertvoller Humus entsteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.