Spendenlauf: Schüler für Flüchtlinge

Wann? 03.06.2016 11:30 Uhr

Wo? Platz der Kulturen, Platz der Kulturen, Unna DE
Anzeige
Unna: Platz der Kulturen | Jeder gelaufene Kilometer zählt: Das Werkstatt-Berufskolleg organisiert am Freitag, 3. Juni, ab 11.30 Uhr einen Sponsorenlauf: „Wir beteiligen uns damit an der deutschlandweiten Aktion ,Schüler helfen Flüchtlingen‘. Mit dem gespendeten Geld werden wir Projekte an unserer Schule umsetzen“, erklärt Dieter Schulze, Leiter des Werkstatt-Berufskollegs, das Engagement.

Und so läuft es: Die Schüler, die sich an dem Lauf beteiligen, suchen sich Sponsoren, die jede gelaufene Runde mit einer Spende vergüten oder eine Festbetrag spenden. Sponsoren können Familienmitglieder, Bekannte, Freunde oder auch Firmen aus der Nachbarschaft sein. Die gesamte Summe fließt dann in verschiedene Projekte für Flüchtlinge am Berufskolleg. Geplant sind ein Willkommensfest für das Schuljahr 2016/17, die Gestaltung des Treppenhauses und ein internationaler Aufenthaltsraum für die Schüler.

Dass sich das Werkstatt-Berufskolleg an der Aktion beteiligt, ist für Dieter Schulze selbstverständlich: „Wir leben schon eine gute Willkommenskultur an unserer Schule und begegnen den jungen Menschen aus den fernen Ländern mit Offenheit und Toleranz.“ Denn: Von den 412 Schülern sind 80 Flüchtlinge. Sie kommen aus 16 Ländern – die meisten aus Syrien, Eritrea, Irak, Afghanistan und Guinea. Für das kommende Schuljahr sind weitere Klassen für Flüchtlinge geplant.

Wer den Sponsorenlauf unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, die Schüler entlang der Strecke anzufeuern oder sich mit einer Spende zu beteiligen. Eine Spendenquittung wird ausgestellt. Weitere Informationen gibt es bei Kevin Ewe, Schulsozialarbeiter am Werkstatt-Berufskolleg, unter der Telefonnummer 02303/979 2978 oder per E-Mail an k.ewe@werkstatt-berufskolleg.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.