Stadthalle Unna – Eine sichere Sache

Anzeige
Gemeinsam haben (v.l.) Frau Pawlik (Kfz Meisterwerkstatt Pawlik) Frau Rösen (Königsborner Pflegedienst GmbH), Frau Zeiger (Königsborner Pflegedienst GmbH), Frau Buttermann (Projektleitung), Herr Buschkamp (Buschkamp kompetent für´s Büro) und Frau Guidara (Unna Marketing) die Stadthalle sicherer gemacht. (Foto: privat)

Veranstaltungen in der Stadthalle Unna sind nun noch sicherer, denn seit kurzer Zeit hat die Stadthalle Unna einen Defibrillator im Haus.

Alle Mitarbeiter wurden bereits im Umgang geschult, aber keine Angst: die Anwendung ist auch für nicht geschulte kinderleicht, denn der Defibrillator gibt automatisch die richtigen Kommandos. Nun können die Besucher noch unbeschwerter Veranstaltungen in der Stadthalle Unna genießen.

Mehrere Betriebe aus Unna haben diese Anschaffung durch ihre Beiträge möglich gemacht. Denn auch für diese Unternehmen spielt Sicherheit eine große Rolle. So haben die Familie Buschkamp, den Königsborner Pflegedienst GmbH, Restaurant la Locanda, Kfz. Meisterwerkstatt Pawlik, City Fernsehen Haschke & Berlin, Langewische Fleischwaren, Hairlounge, Gebäudereinigung Susen, Heilpraktikerin Cornelia Hilton, Ergo & Physioteam Mario Hohnschop, Schülpke GmbH, SRG Roth und Signal Iduna Joachim Krajewksi bei der Realisierung dieses wichtigen „Lebensretters“ geholfen, damit im Ernstfall bei der ersten Hilfe noch besser und vor allem schneller geholfen werden kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.