Tore der TÜV-Station Unna bleiben geschlossen

Anzeige
Unna: TÜV-Station |

Die TÜV-Station an der Mühlenstraße in Unna stellt jetzt ihren Betrieb endgültig ein. Ein Rohrbruch hatte die Anlage unterspült und damit die ohnehin geplante Schließung schon vorher erzwungen.


Die TÜV-Standorte in Dortmund-Wambel (­Oberste-Wilms-Straße), in Lünen (Scharnhorststraße) oder in Hamm (Richard-Wagner-Straße) an. Weil die Betreuung in den Werkstätten und Autohäusern in Unna durch die Ingenieure des TÜV-Nord ausgebaut werden solle, sei ein Verlust von Arbeitsplätzen ausgeschlossen, heißt es in einer TÜV-Pressemitteilung.

Der TÜV in Unna war über lange Zeit eine feste Anlaufstelle für die Autofahrer vor Ort, die hier Hauptuntersuchungen, Abgasuntersuchungen und weitere Dienstleistungen für Auto- und Motorradfahrer durchführen ließen. Die Rolltore zur TÜV-Station in der Mühlenstraße bleiben geschlossen.

Seltene Auslastung der drei Prüfgassen

Die Gründe: Immer mehr Autofahrer nutzen den Service, ihre Hauptuntersuchung durch den TÜV im Autohaus oder in der Werkstatt zu absolvieren. Außerdem sind immer mehr Prüfinstitutionen befugt, diese amtlichen Prüfungen durchzuführen. Immer weniger Autofahrer fanden den Weg zur TÜV-Station. Immer seltener waren die drei Prüfgassen ausgelastet. Allerdings war die Anlage auch in die Jahre gekommen – ein weiterer Grund für die Schließung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.