Traditioneller Kinderkarnevalszug an Weiberfastnacht in Unna +++Mit großer Bildergalerie

Anzeige
Unna: Unna |

Zu Weiberfastnacht am Donnerstag, 4. Februar, war die Unnaer Innenstadt wieder ganz in den Händen der kleinen Närrinnen und Narren.

Mit dem traditionellen Kinderkarnevalszug begann auch in Unna wieder die fünfte Jahreszeit. Der Zug startete um 10.30 Uhr auf dem Platz der Kulturen, dann wanderten die Kinder durch die Massener Straße über den Alten Markt und die Bahnhofstraße bis zum Rathaus. Erhard Kaisers Konfettikanone durfte dabei natürlich genauso wenig fehlen, wie Unnas Oberkarnevalist Helmut Scherer, der mit dem Kinderprinzenpaar Helge Böcker und Victoria Nowack den Karnevalszug anführte.

Vor und im Rathaus wurde so lange gesungen, bis Bürgermeister Werner Kolter um 11.11 Uhr offiziell die Jecken in der Bürgerhalle begrüßte und ihnen symbolisch den Rathausschlüssel für die Dauer der närrischen Zeit übergab.

"Leider sind viele wegen des schlechten Wetters nicht gekommen", bilanzierte Helmut Scherer nach der Veranstaltung, aber immerhin waren 16 Mütter/Väter mit Kinderwagen da. Das war allerdings deutlich weniger als die 50 bis 60, auf die Scherer gehofft hatte, um wieder eine Rekordmarke zu setzen: Nach dem kleinsten Karnevalszug und der längsten Kinderparade wollte den längsten Kinderwagen-Karnevalszug Deutschlands in Unna anführen.

Aber immerhin weit über 700 Jungen und Mädchen aus Kindergärten und Grundschulen trotzten dem Regen und zogen durch die Innenstadt. Mit dabei waren auch die Falk- und die Osterfeldschule, die im vergangenen Jahr noch passen mussten und ein Kindergarten mehr als 2015.

Nach dem Abschluss des Kinderzuges auf dem Alten Markt, stürmten dann die jecken Frauen das Zelt und feierten ausgelassen bis in die Nacht. Scherer und sein närrisches Gefolge ließen den Tag im Schalander der Lindenbrauerei ausklingen. Dort musste Unnas Obernarr das Westfalenlied anstimmen:

Westfalenland ist wieder außer Rand und Band,
mit lachen, mit scherzen und singen
woll'n wir eure Herzen bezwingen,
wer anders denkt hat dich nicht richtig erkannt,
du schönes Westfalenland....
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.320
Helga Dill aus Unna | 07.02.2016 | 17:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.