Urlaubsguru.de öffnet ersten Store in der Heimatstadt der Gründer

Anzeige
Derzeit ist der Store noch mit Sichtschutzfolie vor neugierigen Blicken geschützt. (Foto: privat)

Im Internet ist Urlaubsguru.de sehr erfolgreich und heute eine der größten unabhängigen Reise-Webseiten in Deutschland. Die neue Form der Reisebuchung, die über den Reiseschnäppchenblog möglich wird, ist nun auch offline verfügbar. In der Heimatstadt der Gründer Daniel Krahn und Daniel Marx eröffnet am Samstag, 29. April, der erste Urlaubsguru Store Deutschlands.

„Wir bringen die Leute für wenig Geld rund um die Welt“, versprechen Krahn und Marx, „nicht nur online, sondern nun auch offline in der Innenstadt.“ Die Idee mit der Offline-Beratung kam durch Nachfrage der Leser. „Immer wieder standen Leute bei uns im Büro und wollten Urlaub buchen“, erinnern sich die Jungunternehmer.

Eine eigene Beratungsecke mit Strand- und Urlaubsfeeling wurde eingerichtet und bei Umfragen kam heraus: „Viele – auch junge – Leute wollen einfach einen Ansprechpartner haben, der sie auch ein bisschen an die Hand nimmt.“ Dass man keine Angst vor der Buchung im Netz haben muss, vermittelte das Team immer wieder.

Ursprünge vom Guru in Unna

Aus Liebe zur Heimatstadt der Gründer eröffnet Urlaubsguru.de nun den ersten eigenen Store in Unna. Weite Wege ins Gewerbegebiet am Flughafen gehören dann der Vergangenheit an – fußläufig in der Innenstadt ist das Ladengeschäft perfekt zu erreichen. Obwohl man dort Reisen buchen kann, wird der Urlaubsguru Store eines nicht sein: ein Reisebüro. „Wir helfen dabei, viel Urlaub für wenig Geld zu suchen und zu finden. Gebucht wird aber bei Online-Reisebüros im Netz. So sind wir extrem unabhängig und können den Leuten, die zu uns kommen, die wirklich beste Reise anbieten“, erklärt Daniel Krahn.

Auch in Sachen Service wird der Urlaubsguru Store punkten. „Oft bieten Billigflieger die günstigsten Tickets an. Bei so einer Buchung verdienen wir – ebenso wie bei der Buchung einer Bahnfahrt – keinen Cent. Wir helfen den Leuten aber trotzdem, weil wir sicher sind, dass sie dieses Angebot zu schätzen wissen und uns weiterempfehlen.“ Mit diesem Konzept hat es Urlaubsguru.de in nur fünf Jahren geschafft, zu einer der größten Reise-Webseiten in Deutschland zu werden. „Wir haben 2012 in Unna mit der Arbeit an unserer Internetseite begonnen und natürlich fangen wir auch offline wieder in unserer Heimat an“, berichtet Krahn, der aber schon an die Eröffnung weiterer Ladengeschäfte denkt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.