Verkehrsunfall mit Personenschaden auf dem Kessebürener Weg

Anzeige
(Foto: pixelio.de)
Am Sonntag, 24. Juli, wurden Polizei und Rettungsdienst gegen 7.37 Uhr zu einem schweren Unfall auf dem Kessebürener Weg entsandt. Hier war es zur Kollision zwischen einem Fußgänger und einem PKW gekommen. Der Fußgänger wurde hierbei so schwer verletzt, dass er nicht mehr ansprechbar war und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste; Lebensgefahr besteht gegenwärtig nicht. Der PKW-Fahrer erlitt einen Schock und konnte vor Ort ambulant behandelt werden.

Nach eigenen Angaben fuhr ein 45-jähriger PKW-Fahrer aus Unna auf dem Kessebürener Weg stadtauswärts und sah in einiger Entfernung, etwa in Höhe der Einmündung Südfriedhof, einen Fußgänger auf dem Gehweg stehen. Kurz bevor er ihn passieren konnte, sei der Fußgänger mit hochgereckten Armen auf die Fahrbahn und vor seinen PKW gesprungen. Der 45-Jährige hätte weder ausweichen noch bremsen können. So kam es zur Kollision zwischen dem PKW und dem Fußgänger, einem 29-jährigen Mann aus Hamm.

Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kessebürener Weg für beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Der PKW wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213120) entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.