Vielfältiges Programm rund um den Internationalen Frauentag am 8. März

Anzeige
Mädchen- und Frauennetzwerk engagiert sich mit Partnern für Gleichberechtigung und Chancengleichheit. (Foto: privat)

In zahlreichen Ländern setzt man jährlich am 8. März mit dem Internationalen Frauentag ein Zeichen für die Gleichberechtigung von Frauen. Auch in Unna ist es dem Mädchen- und Frauennetzwerk in Kooperation mit zahlreichen Institutionen und Vereinen gelungen, ein interaktives und informatives Programm rund um den Internationalen Frauentag zu organisieren.

Insgesamt sind zwischen dem 3. und 22. März 2017 elf Veranstaltungen geplant. Neben Informationsabenden sind eine Lesung, ein Konzert, ein Gottesdienst sowie das Internationale Frauenfest Eckpfeiler des Programms.

Im Mittelpunkt steht erneut der traditionelle Rosengruß am Dienstag, 8. März, auf dem Alten Markt. In diesem Jahr lädt ein Waffeln- und Kaffeestand zum Austausch und zum Verweilen ein.

Gleichberechtigung und Chancengleichheit

Seit 1911 wird der Internationale Frauentag in vielen Ländern mit Diskussionen, Veranstaltungen, Demonstrationen, internationalen Treffen, Ausstellungen und Festen begangen. In Unna nehmen Frauen seit Anfang der 1980er Jahre diesen Tag zum Anlass, um ihre Forderungen und Themen öffentlich zu machen. Seit über 20 Jahren organisiert das Mädchen- und Frauennetzwerk Veranstaltungen zum Frauentag.

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten geht es dabei immer primär um die Gleichberechtigung und Verwirklichung von Chancengleichheit für Frauen.
Das Mädchen- und Frauennetzwerk wurde 1995 gegründet. Der Zusammenschluss von Einrichtungen, Gruppen und interessierten Frauen setzen sich für Mädchen und Frauen in der Stadt Unna ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.