Weiterbildung für Altenpflegerinnen in Holzwickede

Anzeige
Im Rahmen einer Feierstunde übergab die Leiterin des Fachseminars für Altenpflege Heike Brauckmann-Jauer die Abschlusszertifikate an Beate Beckmann, Agnes Bolinger, Monika Dorsthorst, Daniela Dübel, Erna Gottfried, Gudrun Grabsch, Monika Kreft-Bordin, Sabine Lelonek, Heike Volkmar-Klenner und Cornelia Wilhelm. (Foto: Diakonie)

Premiere bei der Diakonie Ruhr Hellweg: Erstmalig hat das Fachseminar für Altenpflege in Holzwickede einen Qualifizierungslehrgang für Pflegehilfskräfte abgeschlossen.

Nach 200 weiterbildenden Unterrichtsstunden können die zehn Absolventinnen – zumeist aus den Diakoniestationen Unna und Soest – jetzt mehr Aufgaben in der ambulanten Altenpflege übernehmen und vielfältiger eingesetzt werden. Der Qualifizierungslehrgang richtete sich an Beschäftigte mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in der Altenpflege oder einer Ausbildung in der Alten- oder Krankenpflegehilfe.

Im Rahmen einer Feierstunde übergab die Leiterin des Fachseminars für Altenpflege Heike Brauckmann-Jauer die Abschlusszertifikate an Beate Beckmann, Agnes Bolinger, Monika Dorsthorst, Daniela Dübel, Erna Gottfried, Gudrun Grabsch, Monika Kreft-Bordin, Sabine Lelonek, Heike Volkmar-Klenner und Cornelia Wilhelm.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.