Zwei Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen

Anzeige
(Foto: Gerd Altmann/pixelio.de)

Zum Anfang der Woche passierten in Unna zwei Unfälle, bei denen Personen leicht verletzt wurden.

Am Montag, 3. April, fuhr eine 53-jährige Unnaerin auf der Gießerstraße in Richtung Westen. Als sie in Höhe Hausnummer 8 nach links auf das Gelände eines Paketdienstes abbiegen wollte, hielt sie ihr Fahrzeug zunächst an, was ein nachfolgender 32-jähriger Lünener nicht bemerkte. Er hatte zuvor ein Fahrzeug überholt und fuhr ungebremst auf den PKW der Lünenerin auf. Beide Fahrer sowie die 25-jährige Beifahrerin der Abbiegerin wurden leicht verletzt zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Am Dienstag, 4. April, sind bei einem Verkehrsunfall gegen 8.45 Uhr zwei Personen verletzt worden. Ein 69-jähriger Fröndenberger fuhr mit seinem Lancia auf der Iserlohner Straße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Schillerstraße ging es nur zähfließend voran. Als er deshalb abbremsen musste, fuhr ihm ein 32-jähriger Unnaer mit seinem VW Transporter auf. Er hatte das Bremsen zu spät bemerkt. Der 69-jährige und seine 22-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand etwa 4.000 Euro Sachschaden. Die Iserlohner Straße war während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.