Hände weg vom Streuobst!

Anzeige
Mark Wessel, Forstwirt und Praktikant bei der Naturschutzbehörde beim Kreis Unna, hat die Hinweisschilder zum Schutz von Streuobstwiesen entworfen. Sie informieren über den Nutzen der Wiesen und Obstbäume. (Foto: Foto: Kreis Unna)

Unna. Streuobstwiesen sind nicht nur ein wichtiger Bestandteil einer Landschaft. Sie schützen auch gefährdete Pflanzen- und Tierarten.

Damit diese wichtigen Flächen in Unna und Umgebung nicht betreten und Bäume auf den Streuobstwiesen nicht abgeerntet werden, stellt der Kreis jetzt Schilder auf. Die vom Kreis bewirtschafteten Streuobstwiesen haben neben dem Tier- und Pflanzenschutz noch einen anderen Nutzen. Der Ertrag der Flächen geht in die Saft- oder Obstchips-Produktion und wird als Tierfutter oder für die Sortenausstellung verwendet.
0
1 Kommentar
185
Mike Redel aus Unna | 16.08.2013 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.