Ist der Anbau von Reis lohnenswert?

Anzeige
Beim Anblick dieses Feldes kann man schnell auf diese Gedanken kommen!
Massen: Wurde hier etwa Reis angebaut ....? |

Auf diesen Gedanken kam ich gestern Abend, als ich eine Regenpause für einen Rundgang nutzte!

Doch auch wenn die Reispflanze kein überflutetes Feld zum Wachstum benötigt – im Verhältnis zu anderen Nutzpflanzen benötigt sie eine große Menge an Wasser.

Wenn sie im Freiland angebaut wird, sollte sie daher außerhalb der Regenzeiten regelmäßig gegossen werden und im Topf auf der Fensterbank fühlt sich die Reispflanze besonders wohl, wenn im Untersetzer ständig Wasser vorhanden ist.

Hat jemand Erfahrung mit dem Reisanbau bei uns?

Ein gutes Team: Reis und Wasser

Ich wünsche noch einen erlebnisreichen Sonntag.

2
4
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
31.010
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 26.06.2016 | 09:40  
41.083
Günther Gramer aus Duisburg | 26.06.2016 | 10:15  
8.655
Bernfried Obst aus Herne | 26.06.2016 | 10:28  
8.463
Jochen Menk aus Oberhausen | 26.06.2016 | 10:50  
18.788
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 26.06.2016 | 15:09  
57.175
Hanni Borzel aus Arnsberg | 26.06.2016 | 15:49  
6.201
Joanna Elwira Siwiec aus Hagen | 27.06.2016 | 22:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.