Ein „großer“ Tag für die Kleinsten in Unna-Königsborn

Anzeige
„So danken die Kinder“....Die Pappschilder haben sie selbst gebastelt.
 

Übergabe der „Kita-Luna“

Unna-Königsborn - 19. März 2013 - Nach nur einjähriger Bauzeit durch die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungs-
gesellschaft (UKBS) wurde der Neubau der 3-zügigen Kindertagesstätte heute feierlich übergeben.


Kurzinformationen zum Projekt
Das 1.900 qm große Grundstück an der Heinrichstraße wurde im September 2010 von der Stadt Unna erworben.

Die öffentliche Vorstellung der Pläne erfolgte mit dem Beginn der Abrissarbeiten der dort stehenden, maroden Wohngebäude am 3. Februar 2012.

Die Grundsteinlegung erfolge am 10. Mai 2012 eigen-händig durch die Kinder der „Kita Luna“.
Assistiert wurden sie von Bürgermeister Werner Kolter, dem Aufsichtsratsvorsitzendem Theodor Rieke und UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer.

Das Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von rund 686 qm und ist vom hauseigenen Architekten der UKBS, Martin Kolander, entworfen worden. Es verfügt über eine zeitgemäße und ansprechende Architektur, die den Ansprüchen der Kinder gerecht wird. Eine der Besonderheiten ist dabei, dass die Natur in das Gebäude integriert wurde.
Die Gesamtkosten betragen 1,5 Millionen Euro, wovon die UKBS ein Drittel an Eigenmitteln aufwendet.
Träger der Einrichtung „Kita Luna“ wird auf Mietbasis der Verein Selbsthilfe e.V. in der Diakonie Ruhr-Hellweg.

Sie waren alle zur feierlichen Übergabe gekommen
Von der Stadt Unna:
Bürgermeister Werner Kolter, der Ortsvorsteher Königsborn Franz-Georg Matich, der Jugendamtsleiter Heinz-Dieter Edelkötter und der Jugendhilfeplaner Till Knoche.
Von der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.:
Der Vorstand Steffen Baumann und die Kita-Leiterin Claudia Bauer
Von der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft:
Der Vorsitzende des Aufsichtsrates Theodor Rieke, Geschäftsführer Matthias Fischer und Architekt Martin Kolander.

Es war der Tag für die Kinder...

..... und Bürgermeister Kolter dankte allen, die dieses Projekt erfolgreich umgesetzt haben.
In Unna gibt es ein wohnortnahes Angebot für Kinder in Tageseinrichtungen. 29 Einrichtungen bieten zurzeit 1.958 Betreuungsplätze für Kinder im Alter zwischen vier Monaten und 6 Jahren.

Der U3 Ausbau
Der Ausbau der „Kita Luna“ ist Teil des Ausbaus der U3-Betreuung. Insgesamt stehen jetzt 359 Plätze in der Kindertagespflege im Kindergartenjahr 2013/2014 zur Verfügung, so Bürgermeister Werner Kolter.
Es ist eine Versorgungsquote von fast 40 Prozent erreicht. Damit übertrifft Unna die gesetzlich geforderte Quote von 35 Prozent.

Die räumlichen Voraussetzungen sind dafür in der „Kita-Luna“ geschaffen. Nun können die Erzieherinnen mit ihrer engagierten Arbeit beginnen und die Kinder in einer schönen und liebevollen Umgebung spielen und naturnah lernen.

Diakonie Ruhr-Hellweg - Kindertagesstätte Luna
Heinrichstraße 1-3
59425 Unna
Telefon: 2303-62926
Internet: Kindertagesstätte Luna Königsborn
Träger: Verein Selbsthilfe e.V. der Diakonie Ruhr-Hellweg

Link
» Ein „Traum“ ist für die Kita Luna Königsborn in Erfüllung gegangen



Fotos © Jürgen Thoms
19.03.2013 20:21:14
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.