Frauenunion blickt auf Bundestagswahl zurück

Anzeige
CDU-Vorsitzender und stellv. Bürgermeister Frank Lausmann (2.v.l.) mit dem Vorstand der FU-Holzwickede (v.l.): FU-Vorsitzende Marinne Scheidt, Sabine Buse, Maria Barth, Hermine Clodt, Heike Sundermann, Sandra Müller, Christina Schütte, Helga von der Ahe, Gisela Pohlmann. (Foto: privat)
Holzwickede. Als Gast in ihrer monatlichen Runde begrüsste die Holzwickeder Frauenunion den stellvertretenden Bürgermeister und CDU-Vorsitzenden Frank Lausmann. Im Zentrum der Tagesordnung stand dabei der Rückblick auf die Bundestagswahl.

Lausmann analysierte die lokalen und überregionalen Wahlergebnisse und freute sich über einen Stimmenzuwachs in Holzwickede in Höhe von 6,8 Prozent im Vergleich zur letzten Wahl. "Das haben wir unserer sympathischen Bundeskanzlerin Angela Merkel, unserem engagierten Abgeordneten Hubert Hüppe aber natürlich auch dem unermüdlichen Einsatz der Holzwickeder Parteifreunde im Wahlkampf zu verdanken" bedankte sich Lausmann bei den anwesenden Damen. Dabei wurde das starke Gemeinschaftsgefühl der CDU vor Ort hervorgehoben.

Stellvertretend für alle aktiven Damen bedankte sich Lausmann bei der FU-Vorsitzenden Marianne Scheidt insbesondere für ihren ehrenamtlichen Einsatz beim 1. Holzwickeder Sommer. Von den Einnahmen aus dem Waffelverkauf konnte die CDU eine Spende in Höhe von 300,00 EUR an das Familienzentrum Treffpunkt Villa überreichen. Zum Abschluss erfuhren die Frauen noch Aktuelles aus Holzwickede wie z. B. Haushaltslage und den Sachstand zur Ortsumgehung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.