Hartmut Ganzke verzichtet auf Stellvertreterposition in der SPD-Kreistagsfraktion

Anzeige
Hartmut Ganzke verzichtet auf Stellvertreterposition in der SPD-Kreistagsfraktion. (Foto: privat)

Im Rahmen der turnusmäßigen Fraktionssitzung gab Hartmut Ganzke seinen Verzicht auf den stellvertretenden Fraktionsvorsitz der SPD-Fraktion im Kreistag bekannt. „Neue Aufgaben binden mehr Zeit und Kraft in Düsseldorf und machen diesen Schritt notwendig“, sagte Landtagsabgeordnete vor der Fraktion.

Die Fraktionsvorsitzende Brigitte Cziehso dankte ihrem scheidenden Stellvertreter für die „enge und mehr als vertrauensvolle Zusammenarbeit“. „Ich bin Hartmut Ganzke dankbar, dass er weiter Mitglied des Kreistagtages bleibt und in der Fraktion mitarbeitet. Das sichert eine starke Stimme in Düsseldorf für die kommunalen Belange“, so die Fraktionschefin weiter.

Hartmut Ganzke war bei der Landtagswahl im Mai zum zweiten Mal in den Düsseldorfer Landtag gewählt worden und hatte in der neuen Fraktion das Amt des innenpolitischen Sprechers übernommen. Nach der Sommerpause gab er nun seinen Rückzug aus dem Fraktionsvorstand im Kreistag, dem er seit acht Jahren angehört, bekannt. Im Kreistag vertritt Hartmut Ganzke seit 1994 den Wahlkreis Unna-Massen.Die SPD-Fraktion wird Anfang Oktober über eine Nachfolge entscheiden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.