Partei schafft Raum für neue Impulse

Anzeige
Unna: SpontUn | Offener Treff: Grüne binden Bürger ein
In Ihrem Wahlkampf hatten Unnas Grüne mehr Bürgerbeteiligung versprochen. Jetzt binden sie diese ein – und machen aus ihrer Geschäftsstelle in der Wasserstraße 13 einen „Offenen Grünen Bürgertreff“. Am Mittwoch, 22. Oktober, feiern sie ab 18 Uhr die Eröffnung. Eingeladen sind, wie nicht anders zu erwarten, alle interessierten Bürger.
Es ist Zufall, dass sich in diesen Tagen für Unnas Grüne ein historisches Datum jährt: Im Oktober 1984 zog die Partei zum ersten Mal in den Stadtrat ein. Die Planungen rund um den Bürgertreff lassen an die Zeit erinnern: „Wir knüpfen an unseren Wurzeln an“ sagt Klaus Koppenberg, Sprecher des Ortsverbands – die Einbindung unterschiedlicher gesellschaftlicher Strömungen gehörte schon immer zu einem Merkmal der Ökopartei, um Unna neue Impulse zu verleihen. Einige Gruppen haben sich hierzu bereits angemeldet – der „Aufbruch Unna“ um Uwe Hermanski ist ebenso dabei wie eine Garten-Community. Weitere Nutzergruppen sind herzlich willkommen: „Wir haben noch Platz im Kalender“, sagt Sprecherin Dorothee Kuckhoff. Angedacht sind außerdem öffentliche Lesungen und Kunstausstellungen.
Die Bürger sollen den offenen Treff nutzen können, sich einzubringen. Jeden Tag stehen hierzu Bildungsangebote, Tageszeitungen und ein kostenloser Internetzugang bereit; Kicker, Dart und Gesellschaftsspiele sorgen für Kurzweil. Darüber hinaus spielt der Servicegedanke eine große Rolle: In einem Repair Café geben Fachleute jeden zweiten Dienstag Hilfe zur Selbsthilfe bei Fahrradreparaturen, Computerproblemen, Näharbeiten oder defekten Kleingeräten; eine „Give Box“ steht zum Tausch von nützlichen Gegenständen bereit. Die Grünen rücken für Sitzungen künftig in den hinteren Teil des Ladenlokals. Geöffnet hat der Treff montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr, je nach Angebot außerdem nachmittags und abends.
Die Eröffnung am Mittwoch, 22. Oktober, soll auf all dies einen Vorgeschmack geben: Die Künstlerin Kerstin Donkevoort aus Bönen stellt einige ihrer Kunstwerke aus, ihre Tochter singt. Kleine Leckereien gibt’s selbstverständlich ebenfalls. Wer mehr über das Konzept erfahren oder sich beteiligen möchte: Infos erteilt Uwe Hermanski unter 02303 14511 bzw. unter info@gruene-unna.de. Übrigens: Parallel zur Feier des grünen Treffs öffnet nach seinem Umzug direkt nebenan das Ladenlokal von Lindenbau-Biologie seine Türen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.