Rege Teilnahme an erster "Puls of Europe"-Veranstaltung

Anzeige
Ein Gruß an die pro-europäischen Kräfte in Frankreich: Pulse of Europe. (Foto: Riedel)

Trotz schlechten Wetters und des besonderen Termins am Ostersonntag kamen rund 130 Europa-Freunde zum Treffen mit dem pro-Europa-Hintergrund. Eine tolle Resonanz, denn jeder brachte seine Unterstützung für die freiheitlich-demokratischen Werte und die Freundschaft zwischen den Ländern und über Grenzen hinweg mit auf die Straße. Diese Unterstützung sichtbar und hörbar zu machen in Zeiten, in denen in vielen Ländern eher populistische und nationalistische Stimmen lautstark zu vernehmen sind, ist eines der Ziele von Pulse of Europe.

Am Ostersonntag hatte das Treffen in Unna das Thema Frieden und die besondere Freundschaft zu Frankreich unterstrichen. Mit Grüßen in die französischen Partnerstädte von Unna, Holzwickede, Fröndenberg und Dortmund gab es die direkte Verbindung nach Frankreich. Zudem wurde ein Plakat mit Grüßen zu anstehenden Präsidentenwahl von den Teilnehmern unterschrieben, das nach Palaiseau geschickt wird.

Am Ende der Veranstaltung bildeten die Teilnehmer symbolisch aber ganz individuell die französische Nationalflagge und sandten damit ihre Unterstützung für die pro-europäischen politischen Kräfte im Nachbarland.

Am kommenden Sonntag, 23. April, dem Wahltag in Frankreich, lädt Pulse of Europe zum nächsten Treffen um 14 Uhr auf den Rathausplatz in Unna ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.