Rund um die „Große Wiese“ mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek

Anzeige
SPD-Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek in Unna-Massen
Unna: Rund um die Große Wiese |  Massen I  Mittwoch, 13. September 2017 I 17:00 Uhr

Gute Politik lebt davon, das sie nah am Alltag der Menschen ist

sagt der für Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen, Schwerte und Unna zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek.

Bei seinem Rundgang mit Bürgerinnen und Bürgern vom Spielplatz an der „Großen Wiese“ suchte Oliver Kaczmarek in lockerer Runde das Gespräch, um über das Programm der SPD und seine Arbeit für den Kreis in Berlin zu berichten. Für ihn war es wichtig, Ideen und Anregungen und auch Kritk mitzunehmen.


Wohnen und Zusammenleben in der Zukunft ist für ihn ein wichtiges Thema


Deshalb wurde für seinen Besuch das Neubaugebiet „Große Wiese“ gewählt. Hier gibt es
23 Familienheime in Eigentumsform, 26 Mietfamilienhäuser als Reihenhäuser, 30 Wohnungen und 1 Gemeinschaftsraum im Mehrgenerationenwohnprojekt, 8 Plätze in einer Pflegewohngemeinschaft und 12 Seniorenwohnungen. Das sind 100 Wohneinheiten. Das Projekt „Große Wiese“ ist für den
» NRW Landespreis 2017 -  Für Architektur, Wohnungs- und Städtebau mit der   Auslobung:
 „Gutes Bauen im öffentlich geförderten Wohnungsbau“
eingereicht worden. Die Jury wird bis zum 09. Oktober darüber entschieden.

Nach einem entspannten Rundgang und weiiteren Gesprächen gab es leckeres Eis. Darüber freuten sich besonders die Kinder.

Für Oliver Kaczmarek sind
Chancengleichheit, gute Arbeit, mehr Gerechtigkeit und ein modernes und offenes Deutschland wichtige Eckpunke seiner Politik. Dabei hat er immer im Blick: Unna muss ein familienfreundlicher Kreis bleiben.

Fotos © Jürgen Thoms
14.09.17 19:18:09
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.