Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums Unna zu Gast bei Hubert Hüppe in Berlin

Anzeige
Hüppe im Gespräch mit den Schülern des EBG. (Foto: privat)

Eine ereignisreiche Woche in Berlin mit vielen Eindrücken und Politik erlebten die Schüler der Live in Colour AG des Ernst-Barlach-Gymnasiums Unna. Einer der Mittelpunkte war der Besuch des Bundestages auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe.

Nach einem Informationsvortrag über die allgemeine Funktionsweise des Bundestages trafen sich die 20 Schüler mit den Gesundheitspolitiker zum ausführlichen Gespräch mit Diskussion. So wurden beispielsweise die Themen Homoehe, Leihmutterschaft, Legalisierung von Cannabis und der Einfluss von Lobbyismus angesprochen.

Besonders gefreut hatte sich Hüppe, dass zwei Schülerinnen aus Südamerika, die gerade für einen Austausch am Gymnasium in Unna sind, Teil der Gruppe waren. Insgesamt war die einwöchige Fahrt, für die die Schüler einen Teil ihre Ferienzeit nutzten, mit vielen interessanten Punkten verbunden. Dabei stand auch die deutsche Geschichte vor 1945 im Mittelpunkt.

Trotz des vollen Programms fanden die Schüler aber auch die Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.