Aktion der Seniorenberater: Kampf den Taschendieben!

Wann? 11.07.2017 10:00 Uhr

Wo? Rathausplatz, Rathausplatz 1, 59423 Unna DE
Anzeige
So schnell kann es gehen: Ins Gespräch verwickelt merkt die Dame links nicht, wie ihre Geldbörse entwendet wird. (Foto: Helmut Eckert)
Unna: Rathausplatz |

In der Woche vom 10. Juli bis 15. Juli beteiligen sich die Seniorenberaterinnen und Seniorenberater der Kreispolizeibehörde Unna (Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz) an einer Aktion der Behörde zum Thema Taschendiebstahl. Am Dienstag, 11. Juli, informieren sie Bürgerinnen und Bürger von 10 bis 12 Uhr im Unnaer Rathaus mit gezielten Hinweisen darüber, wie man Taschendiebstahl vorbeugen kann und was man tun kann, wenn es passiert ist.

Die Bürgerinnen und Bürger werden beraten, wie sie vorbeugend einem Taschendiebstahl entgegenwirken können: so z. B. Geld, Schlüssel und Wertsachen immer dicht am Körper zu tragen oder aber die Handtasche nicht für alle sichtbar mitzuführen und schon gar nicht geöffnet. Eine Tasche sollte beispielsweise umgehängt, der Riemen sollte quer zum Körper angelegt sein und die Verschlüsse zum Körper hinzeigend getragen werden. Bargeld oder Zahlungskarten sollten nur auf das Notwendigste beschränkt mitgeführt werden. Und auch darüber werden die Bürgerinnen und Bürger informiert: „Sich selbst nie ablenken lassen“, so die Info – eben: „Sei schlauer, als der Klauer“!

Doch was tun, wenn es passiert ist? Dann können andere Personen direkt zur Mithilfe gebeten werden. Das Opfer sollte sich Tätermerkmale einprägen, um den Täter später beschreiben und eventuell identifizieren zu können. Zahlungskarten sollten schnell gesperrt werden. Und natürlich sollte sofort die Polizei informiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.