Bürgermeister Werner Kolter überreichte die Zertifikate an 10 weitere Gesundheitslotsen

Anzeige
Gesundheitslotsen mit Leitungsteam und Bürgermeister Werner Kolter nach der Zertifikatsübergabe
 
Dr. Arthur Frischkopf, Brigitte Schubert, Bürgermeister Werner Kolter und Dr. Joachim Hartlieb
Unna: Zentrum für Information und Bildung | Samstag, 05. Dezember 2015 11:00 bis 12:30 Uhr im „zib- café“

KREISSTADT UNNA ■ „Gesundheitslotsen“ ist ein Vorhaben im Rahmen des Projektes „Bürgerbewegtes Unna“ - ein breit angelegtes Projekt bürgerschaftlichen Engagements zur Gestaltung des demografischen Wandels in unserer Stadt. Träger sind die Kreisstadt Unna und das Forum Generationen Unna.
Die ersten neun Gesundheitslotsen, Frauen und Männer mit und ohne Migrationsgeschichte erhielten aus den Händen von Bürgermeister Werner Kolter in einer kleinen Feierstunde am 6. Dezember 2014 das Zertifikat.

Heute war es wieder soweit
Sieben Frauen und drei Männer erhielten das Zertifikat aus der Hand des Bürgermeisters. Wie die erste Staffel, so hatten auch die diesjährigen Zertifizierten eine Qualifizierung von zehn Fortbildungsabenden hinter sich. Begonnen hat diese Ausbildungsrunde am 18. April 2015.

Folgende Themen gehörten zum Ausbildungsprogramm
Die Gesundheit fördern; Die individuelle Prävention; Palliativmedizin, -vorsorge und Hospizarbeit im Katharinenhospital; Alt, gesund und bürgerschaftlich engagiert; Das Prinzip Selbsthilfe; Die Kindergesundheit; Leistungen von Pflegeeinrichtungen; Demenz und Kommunikation; Die gesunde Ernährung; Gesundheitslotsen und Flüchtlingsarbeit. Überdies lernten sie „vor Ort“ die Angebote des Ruhrlandhofs kennen.
Das Zertifikat erhielten
Barbara Gerlinger, Bella Bilyaewa, Dina Greiner, Gabi Stendler, Lothar Stendler, Renate Hartung, Rosemarie Peiler, Susanne Reinecke, Ursula Schmidt, Wolfgang Heseler.

Ich habe heute zum zweiten Mal die Gelegenheit und Freude hier teilzunehmen, sagte Bürgermeister Werner Kolter. Danke an die Volkshochschule und das Forum Generationen, das sie so ein wichtiges Thema gewählt haben.
„Das Gesundheitswesen nimmt in unserer Stadt eine besondere Stellung ein“. Sie nehmen Verantwortung kompetent wahr.
Ganz herzlichen Dank für das Engagement

Jetzt sind sie bereit, durch Informationen oder konkrete Begleitung Menschen zu helfen und an die Stelle zu „lotsen", wo ihnen fachliche Hilfe zuteil werden kann, so Dr. Arthur Frischkopf vom Leitungsteam.
Wir wollen dieses erfolgreiche Projekt weiter fortführen sagen Dr. Arthur Frischkopf, Dr. Joachim Hartlieb vom Forum Generationen Unna und Brigitte Schubert, Studienbereichsleiterin der Volkshochschule - Gesundheit, Fitness & Ernährung der Kreisstadt Unna.

Im zweiten Halbjahr 2016 soll die Qualifizierung der nächsten Staffel beginnen. In der Zwischenzeit werden die ausgebildeten Gesundheitslotsinnen und -lotsen durch regelmäßigen Erfahrungsaustausch durch die Veranstalter, Forum Generationen Unna und Volkshochschule, unterstützt werden.


Die Gesundheitslotsen tragen dazu bei, die gesundheitliche Aufklärung zu intensivieren und das bürgerschaftliche Selbsthilfepotential zu stärken. Sie vermitteln nützliche und lebenspraktische Gesundheitsinformationen an Menschen in ihrer Nachbarschaft oder in ihrem weiteren Umfeld. Das Vorhaben findet auch für und mit Menschen mit Migrationsgeschichte statt. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich. Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos.

Für Fragen, Anregungen oder Hinweise wenden Sie sich bitte an
» Dr. Arthur Frischkopf, Tel. 02303-330 575, e-mail: mailada@frischkopf.com
» Dr. Joachim Hartlieb, Tel. 02303-666 22 e-mail: hartlieb@gesund-heit.de
» Brigitte Schubert, Tel. 02303-103 732, e-mail: brigitte.schubert@stadt-unna.de

Fotos © Jürgen Thoms
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.