Give-Box in Unna wurde sofort angenommen

Anzeige
Uwe Hermanski richtete die Give-Box im Eingangsbereich des SpontUN in der Wasser­straße in Unna ein.
Unna: Bürgertreff |

Gut erhaltene Aktenordner, Bücher, Kleidung, Küchenzubehör – kurz nach der Eröffnung der Give-Box im Eingangsbereich des SpontUN in der Wasserstraße in Unna waren die Regale bereits gefüllt. Das, was einige nicht mehr benötigen, können andere gut gebrauchen.

Nach diesem Prinzip funktioniert die Give-Box. „Geben und nehmen“ steht am Regal. Alle Dinge, die dort eingestellt werden, können kostenlos mitgenommen werden.

Uwe Hermanski hatte die Idee, eine solche Einrichtung auch in Unna zu installieren. „In Berlin hatte ich so eine Give-Box gesehen“, berichtet der Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Werktags von 10 bis 18 Uhr und bei Veranstaltungen im Bürgertreff SpontUN ist die Give-Box in der Wasserstraße zugänglich. Jeden Tag stehen im offenen Treff Bildungsangebote, Tageszeitungen und ein kostenloser Internetzugang bereit; Kicker, Dart und Gesellschaftsspiele sorgen für Kurzweil.

Fachmännische Hilfe im Repair-Café


Darüber hinaus spielt der Servicegedanke eine große Rolle: In einem Repair-Café geben Fachleute jeden zweiten Dienstag Hilfe zur Selbsthilfe bei Fahrradreparaturen, Computerproblemen, Näharbeiten oder defekten Kleingeräten. Start der hilfe zur Selbsthilfe ist am Dienstag, 4. November.
Die Grünen rücken für Sitzungen künftig in den hinteren Teil des Ladenlokals. Geöffnet hat der Treff montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr, je nach Angebot außerdem nachmittags und abends.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.