Gütesiegel für Diagnose, Behandlung und Nachsorge von Darmkrebs

Anzeige
Dr. Golo Brodik, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie (l), und Dr. Rainer Kunterding, Chefarzt Innere Medizin, besprechen endoskopische Untersuchungsergebnisse einer Darmspiegelung. (Foto: EK Unna)

Darmkrebs ist bei Männern die dritthäufigste Form, bei Frauen die zweithäufigste Form von Krebserkrankungen. Im Evangelischen Krankenhaus (EK) Unna arbeiten die Innere Medizin und die Allgemein- und Viszeralchirurgie Hand in Hand, um eine rechtzeitige Diagnose und die individuell beste Therapie von Darmkrebs möglich zu machen. Für ihre qualitativ hochwertige interdisziplinäre Arbeit wurden beide Kliniken im EK jetzt mit dem Gütesiegel des Deutschen Onkologie Zentrums ausgezeichnet.

Über einen Zeitraum von rund einem Jahr haben die Abteilungen von Chefarzt Dr. Rainer Kunterding (Innere Medizin) und Chefarzt Dr. Golo Brodik (Allgemein- und Viszeralchirurgie) die Behandlung von sämtlichen Karzinom-Patienten transparent gemacht und sich einem Qualitätsvergleich mit 93 Darmzentren gestellt. Diagnose, Behandlung und Nachsorge von Darmkrebs im EK Unna wurde überdurchschnittlich hohe Qualität bescheinigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.