Kostenlose Rad- und Wanderkarten an den Radstationen erhältlich

Anzeige
Rad- und Wanderkarten, die nötigen Informationen dazu und Service für den fahrbaren Untersatz erhalten Radler an den Radstationen. (Foto: privat)

Sommerwetter und Ferienzeit: „Wir bringen Sie auf die schönsten Touren!“ So laden jetzt die Radstationen in Bönen, Kamen, Lünen, Schwerte und Unna ein. Kostenlos sind in den Stationen zahlreiche Radkarten, Ausflugstipps und Anregungen erhältlich. Ob Ruhrtal-Radweg, Römer-Lippe-Route, Seseke-Radweg, Salzroute, Hellwegroute oder die neue Fahrradkarte Kreis Unna – im Kreis Unna und in der Region gibt es attraktive Ausflugsziele für die Ferienzeit.

Und wenn das Zweirad noch für die Ferien fit gemacht werden muss, bieten die Stationen auch den Rundum-Service an. Wer noch ein Leihrad für die Sommertour sucht, ist hier auch an der richtigen Adresse: Sowohl moderne Tourenräder als auch flotte E-Bikes werden in den Radstationen verliehen. Die Komplett-Ausstattung vom Kindersitz, Anhänger oder auch Helme kann dazu gebucht werden.

Hintergrund zu den Radstationen

Die Radstationen im Kreis Unna bieten bundesweit einmalig das dichteste Netz an solchen Schnittstellen im umweltfreundlichen Nahverkehr. Neben dem 24-Stunden-Parkservice per Chip haben die Kunden ein umfassendes Angebot an Wartungs-Service, Gepäckaufbewahrung in sicheren Schließfächern, Fahrradverleih, Radcodierung und Radreinigung sowie ein Angebot an allen Informationen zum jeweiligen Standort und zu den Radtouren der Region. Über 15.000 Kunden nutzten im vergangenen Jahr 2015 dieses Angebot der Radstationen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.