Polizei und Förderzentrum Unna kooperieren

Anzeige
Abteilungsleiter Polizei LPD Hans-Dieter Volkmann (links) und Schulleiter Günter Michel bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages Dahinter: EPHK Michael Bauer, Leiter der Polizeiwache Unna (links) und Horst Kleinert, Bezirksbeamter für den Bereich Unna Königsborn. Foto: U. Hellmann, Pressestelle KPB Unna

Ein Kooperationsvereinbarung zwischen Polizei und Förderzentrum Unna wurde jüngst unterzeichnet.

Das Förderzentrum Unna ist eine Förderschule für Kinder der Sekundarstufe mit den Förderschwerpunkten Lernen und emotionale und soziale Entwicklung.
Regelmäßig gibt es dabei auch auffällige Sachverhalte, die den Kontakt zwischen Schulleitung und Polizei erforderlich machen.
Polizeihauptkommissar Horst Kleinert ist als zuständiger Bezirksbeamter für Unna-Königsborn immer wieder an der Förderschule des Kreises Unna im Einsatz.

Gemeinsam mit dem Schulleiter Günter Michel werden dort beispielsweise normenverdeutlichende Gespräche mit Schülern geführt, um diese wieder auf den richtigen Weg zu leiten.
Da die Schülerinnen und Schüler bei Problemen noch besser unterstützt werden können, wenn Lehrkräfte und Polizeibeamte das jeweils andere System besser kennen, haben Schulleiter Günter Michel und Abteilungsleiter Polizei Hans-Dieter Volkmann nun eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
Darin ist nun auch schriftlich die Zusammenarbeit im Rahmen gemeinsamer Problemfelder fixiert. Geplant ist neben dem gegenseitigen Kennenlernen der Arbeitsfelder auch ein regelmäßiger wechselseitiger Informationsaustausch sowie die Beratung und abgestimmte notwendige Intervention in konkreten Fällen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.