Wieder ein Konzert der Spitzenklasse für die Kinderkrebshilfe: Das Heeresmusikkorps Koblenz kommt im April nach Unna

Anzeige
Unna: Stadthalle Unna | Das fünfzigköpfige Heeresmusikkorps Koblenz das noch nie in Unna gespielt hat, kommt am Donnerstag den 28. April um 20.00 Uhr, in die Stadthalle in Unna.
Es wird dirigiert von der einzigen Dirigentin bei den Musikkorps der Bundeswehr in Deutschland, von Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe.

Der Vorverkauf für das 13. Benefizkonzert der Spitzenklasse zugunsten der KinderKrebshilfe läuft.

Das musikalische Repertoire des Musikkorps beinhaltet Kompositionen klassischer Art bis hin zu zeitgenössischen Werken sowie Bearbeitungen aus dem Bereich der modernen Unterhaltungsmusik. Die Pflege der traditionellen Militärmusik ist dem Musikkorps ein besonderes Anliegen.

Karten für das Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshilfe gibt es wieder in allen Geschäftsstellen des Hellweger Anzeigers, im i-Punkt in Unna und über ProTicket. Auch diesmal wird wieder ein GALA-Buffet, ab 18.00 Uhr, vor dem Benefizkonzert sein. Karten für das Konzert ohne GALA-Buffet kosten 22,50 Euro und mit GALA-Buffet kosten die Karten 44,50 Euro (alle inkl. Gebühren).

Auf dem Bild von links: Bürgermeister Werner Kolter (Schirmherr), Dieter Rebert, Monika Rebbert (KinderKrebshilfe) und Oberstleutnant Jens Grabowski
(Schirmherr).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.