Nachwuchsnäherinnen freuen sich über Spende der Bürgerstifung

Anzeige
Teilen die Freude am Nähen: (v.l.) Ilayda (8), Helena (9), Renate Sippel, Sara (9) und Margrit Born. (Foto: Bürgerstiftung Unna)

Alle zwei Wochen, immer dienstags surren in der Schillerschule die Maschinen. Dann wird genäht. Dank der Bürgerstiftung Unna geht’s mit Nadel und Faden jetzt flott voran. Die Stiftung spendierte den zwei Gruppen der Arbeitsgemeinschaft Nähen die passenden Anfängermaschinen.

Und so nehmen Utensilos, Rucksäcke, Turnbeutel, Nadelkissen oder Nähbücher Formen an. Die Massener Grundschülerinnen sind mit Eifer dabei, wenn Gisela Böhle-Rother, Renate Sippel und Margrit Born ihr Können an die Kinder weitergeben und den Nachwuchsnäherinnen den ein oder anderen Handarbeits-Kniff zeigen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
28.922
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 22.02.2017 | 23:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.